Mann bei Zimmerbrand schwer verletzt

wS/BS – Rudersdorf – Update (ots) – Am Samstagabend kam es in einem Einfamilienhaus in Wilnsdorf-Rudersdorf zu einer folgenschweren Verpuffung, bei der ein 50-jähriger Familienvater schwerste Brandverletzungen erlitt. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei ereignete sich die Verpuffung in dem in der Dillenburger Straße befindlichen Haus im Zusammenhang mit Sanierungs- bzw. Trocknungsmaßnahmen nach einem vorausgegangenen Wasserschaden in dem Haus. Dazu war in einem Erdgeschosszimmer des Hauses eine Gasflasche mit einem damit verbundenen Turbinenheizstrahler installiert. Aus bislang nicht geklärter Ursache kam es in diesem Zimmer zunächst zu einem Brandgeschehen und dann zu der folgenschweren Verpuffung, in dessen Folge der Hausbesitzer schwerste Verbrennungen erlitt.

Er wurde durch den Rettungsdienst zunächst einem Siegener Krankenhaus zugeführt und dann per Hubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Durch die Druckwelle der Explosion kam es zudem zu einem beträchtlichen Gebäudeschaden. So wurde unter anderem eine Außenwand des Hauses versetzt und der Dachstuhl an- bzw. abgehoben. Außerdem wurde eine angebaute Doppelhaushälfte in Mitleidenschaft gezogen wurde. Die Höhe des Sachschadens kann derzeit noch nicht genau beziffert werden. Für beide Häuser wurde von der Feuerwehr ein Betretungsverbot ausgesprochen. Die unverletzten Bewohner der betroffenen Häuser konnten bei Nachbarn untergebracht werden.

Erstmeldung – Ein Zimmerbrand in Rudersdorf endete am Samstagabend gegen 19:50 Uhr für einen Mann auf der Intensivstation. Eine brennende Matratze war vermutlich Ursache für das Feuer, dass rund 30 Einsatzkräfte aus Rudersdorf, Gernsdorf, Flammersbach und Wilnsdorf auf den Plan rief.

Der Mann kam den Einsatzkräften bei Eintreffen bereits mit schweren Hand- und Gesichtsverbrennungen entgegen und wurde anschließend mit Notarzt und Rettungswagen versorgt. Er ist nach ersten Angaben schwer verletzt.

Die Feuerwehr löschte das Brandgut ab und lüftete das Gebäude. Wie hoch der Sachschaden ist und ob das Haus bewohnbar ist muss nun ein Sachverständiger feststellen.

Zimmerbrand (1)

Zimmerbrand (2)

Zimmerbrand (3)

Zimmerbrand (4)Fotos: BS