TSV Weißtal stellt sich neu auf

wS/sp – Wilnsdorf – Nachdem in den vergangenen Monaten und Jahren einige Vorstandsmitglieder beim TSV Weißtal zurückgetreten oder turnusmäßig aus ihren Ämtern ausgeschieden sind, war man hinter den Kulissen den geschäftsführenden Vorstand zu verstärken. Im Laufe dieser Woche konnte ein Durchbruch erzielt werden.

Der Posten des 1.Vorsitzenden ist beim TSV Weißtal zwar weiterhin vakant, allerdings sind die weiteren Vorstandsposten nun doppelt besetzt. Es gibt nunmehr sechs zweite Vorsitzende, die sich die Arbeit teilen. Den Posten des „2. Vorsitzenden A“ werden sich nun Thomas Harazim und Oliver Broska teilen, den des „2. Vorsitzenden B“ der bisherige Amtsinhaber Carsten Schmidt und Stefan Stark, auf dem Posten des „2. Vorsitzenden C“ werden Peter Kühn und André Neuser fungieren. Als Geschäftsführer steht nach wie vor Henning Braun, nun im Gespann mit Franz Schneider, zur Verfügung. Dirk Werthebach wird den Posten des Hauptkassierers übernehmen, in dem er von zwei Personen unterstützt wird.

Der kommissarisch eingesetzte Vorstand des TSV Weißtal wird in dieser Konstellation mit sofortiger Wirkung die Arbeit aufnehmen. Im Rahmen der nächsten Mitgliederversammlung – voraussichtlich im Januar 2014 – stellen sich die neuen Vorstände dann ordnungsgemäß zur Wahl. Nachdem es dem Verein gelungen ist, sich finanziell und sportlich wieder aufzurichten, sind sich die Verantwortlichen sicher, nun auch in struktureller Hinsicht die Weichen gestellt zu haben.

Weiterhin erhofft sich die neue Vorstandsriege, dass das Umfeld des Traditionsvereins aus Rudersdorf und Gernsdorf weiterhin den eingeschlagenen Weg unterstützt und sich auch weitere Mitglieder finden, die den Verein tatkräftig unterstützen.

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .