Versuchter Raubüberfall auf Siegener Tankstelle

wS/ots – Siegen – Am Samstagabend um 20.30 Uhr versuchten zwei maskierte Männer, das Kassenhäuschen der Tankstelle vor dem in der Fludersbach gelegenen großen Kaufhaus zu betreten. Da die Tür verschlossen war und sich zufällig zeitgleich noch zwei PKW näherten, die dort tanken wollten, flüchteten die beiden Maskierten unerkannt über den Hang hinter der Tankstelle.

Von den beiden Tätern liegt folgende Beschreibung vor: Beide männlich, junges Alter, 170 cm bis 180 cm groß, schmale Gestalt, bekleidet mit dunkelgrauen Overall mit aufgesetzten schwarzen Taschen, beide mit schwarzen Stoffmasken maskiert, wobei sie zusätzlich noch eine schwarze Kapuze über dem Kopf trugen.

Zudem hatte beide schwarze Schuhe und schwarze Handschuhe an. Einer der Männer hielt einen blauen Müllsack in der Hand. Der Überfall wurde der Polizei erst mit erheblicher Zeitverzögerung gemeldet, so dass Fahndungsmaßnahmen nicht mehr erfolgversprechend waren.

Die Polizei bittet mögliche Zeugen, die im Zusammenhang mit dem versuchten Raubüberfall sachdienliche Angaben machen können, sich unter der Rufnummer 0271-7099-0 beim Siegener Kriminalkommissariat 5 zu melden.

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group="3"] .