Zugunglück: Lkw und Regionalexpress stoßen zusammen

wS/ots Brachbach-Mudersbach-Betzdorf – Am Dienstagmorgen, gegen 8.25 Uhr, kam es auf einem Bahnübergang in der Ortslage Brachbach (DB Strecke Siegen – Köln) zu einem Zusammenprall zwischen einem Lkw mit Auflieger und einem Regionalexpress. Bei dem Unfall wurden drei Zugreisende leicht verletzt, davon befindet sich eine Person im Krankenhaus. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt.

Aus bisher unbekannter Ursache hatte sich der Lkw auf dem Bahnübergang festgefahren. Der Lokführer des herannahenden Zuges leitete zwar noch eine Schnellbremsung ein, konnte den Zusammenprall aber nicht mehr verhindern.

Im Zug befanden sich etwa 40 Reisende. Sie wurden evakuiert und sind inzwischen mit einem Bus und einem anderen Zug weitergefahren. Die Bahnstrecke ist derzeit gesperrt.

Rettungskräfte, Feuerwehr, Notfallmanager der Deutschen Bahn AG, Polizei und Bundespolizei sind an der Unfallstelle im Einsatz.



Zugunglück1

Zugunglück2

ZugunglückBrachbachZugunfallMudersbach

ZugunglückBrachbach002

ZugunglückBrachbach001

ZugunglückBrachbach004

ZugunglückBrachbach003

Fotos: wirSiegen.de