FC Altenhof triumphiert in Niederschelden

wS/jk – Niederschelden – Am Samstagabend stieg in der Rundturnhalle in Niederschelden bereits das nächste Senioren-Turnier. Ausrichter war hier der SuS Niederschelden, der sowohl seine Landesliga-Elf als auch seine A-Kreisliga-Truppe ins Rennen schickte. Doch am Ende triumphierte der FC Altenhof. Im Finale stetzte sich der Olper A-Ligist gegen die SG Betzdorf mit 3:0 durch.

Günter Nöll vom SuS Niederschelden überreicht Altenhofs Kapitän Jan Wycisk die Siegerprämie. Fotos (2): Jürgen Kirsch / wirSiegen.de

Günter Nöll vom SuS Niederschelden überreicht Altenhofs Kapitän Jan Wycisk die Siegerprämie. Fotos (2): Jürgen Kirsch / wirSiegen.de

Die rheinland-pfälzische Oberliga-Elf aus Betzdorf musste sich also dem unangefochtenen A-Liga-Spitzenreiter von Trainer Oliver Mack geschlagen geben. Den dritten Rang belegte Gastgeber SuS Niederschelden. Im Neunmeterschießen um Platz hatten die Hausherren gegen Lokalrivale FC Eiserfeld mit 4:3 knapp die Nase vorn.

Im Halbfinale verlor Niederschelden gegen Betzdorf mit 0:2. Altenhof konnte sich im Duell der A-Kreisligisten gegenüber dem FC Eiserfeld erst im Neunmeterschießen mit 4:3 durchsetzen. In der Vorrunde schieden die Mannschaften vom TuS Wilnsdorf/Wilgersdorf, TSV Weißtal, der TSG Adler Dielfen, SG Mudersbach/Brachbach, VfL Klafeld-Geisweid und Niederschelden II aus. Die Ergebisse im Überblick:

Gruppe A: 1. SuS Niederschelden (13:2 Tore; 12 Punkte), 2. FC Altenhof (9:3; 9), 3. TuS Wilnsdorf/Wilgersdorf (4:6; 6), 4. TSV Weißtal (3:9; 3), 5. Adler Dielfen (2:11; 0).

Gruppe B: 1. FC Eiserfeld (8:4 Tore; 9 Punkte), 2. SG Betzdorf (6:3; 7), 3. Mudersbach/Brachbach (6:4; 6), 4. Klafeld-Geisweid (6:6; 4), 5. Niederschelden II (2:11; 3).

Halbfinale: Niederschelden – Betzdorf 0:2; Eiserfeld – Altenhof 3:4; Spiel um Platz 3: Niederschelden – Eiserfeld 4:3; Finale: Betzdorf – Altenhof 0:3.

niederscheldenTurnieraltenhof

Bericht: Jürgen Kirsch
.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″] .