Info-Abende für Erziehungsberechtigte

(wS/si) Siegen – Die Stadt Siegen als Schulträgerin hat alle Erziehungsberechtigten der Kinder, die zum Schuljahresbeginn 2016/2017 schulpflichtig werden, gemeinsam mit den Leiterinnen und Leitern der Tageseinrichtungen für Kinder und der Grundschulen zu Informationsveranstaltungen eingeladen.

Auf den Veranstaltungen sollen die Erziehungsberechtigten rechtzeitig vor Schulbeginn Informationen über frühzeitige Fördermöglichkeiten für ihre Kinder erhalten. Die örtlichen Schulleitungen organisieren die Informationsveranstaltungen in eigener Zuständigkeit.

Als Themen sind vorgesehen: „Bildung und Förderung in den Tageseinrichtungen für Kinder“; „Bedeutung der deutschen Sprache / Sprachstandsfeststellung und Sprachförderung“; „Schulfähigkeit / Was können Eltern tun um ihr Kind zu fördern?“ sowie „Einschulung / Schuleingangsphase“.

Fachleute aus verschiedenden Bereichen

Die Fachleute aus den Bereichen der Tageseinrichtungen für Kinder, der Grundschulen und des „Schwerpunkt Sprache und interkulturelle Bildung (SiB)“ der Stadt Siegen stehen als Informations- und Gesprächspartner zur Verfügung.

Alle Erziehungsberechtigten haben zwischenzeitlich eine schriftliche Einladung erhalten. Bei Verhinderung an dem vorgeschlagenen Termin kann selbstverständlich auch eine andere Veranstaltung besucht werden; ebenso sind weitere interessierte Eltern herzlich willkommen. Die Veranstaltungen im Überblick:

Dienstag, 11. März 2014, 19.30 Uhr in der Geisweider Schule, Dahlienweg 2, für den Bereich Albert-Schweitzer-Schule, Birlenbacher Schule, Geisweider Schule und Hüttentalschule.

Montag, 17. März 2014, um 20 Uhr in der Aula der Bertha-von-Suttner-Gesamtschule, Giersbergstraße 145, Zugang über die Straße „Am Sender“, für den Bereich Friedrich-Flender-Schule, Giersbergschule, Glückaufschule und Jung-Stilling-Schule.

Montag, 17. März 2014, um 20 Uhr in der Grundschule Kaan-Marienborn, Hauptstraße 77, für den Bereich Diesterwegschule, Grundschule Kaan-Marienborn, Lindenbergschule und Spandauer Schule.

Mittwoch, 19. März 2014, um 19 Uhr im Pfarrheim St. Michael, St.-Michael-Straße 5, für den Bereich Fischbacherbergschule, Hammerhütter Schule, Nordschule, Obenstruthschule und Sonnenhangschule.

Dienstag, 25. März 2014, um 20 Uhr in der Grundschule Eiserfeld, Gilbergstraße 1, für den Bereich Eiserner Schule, Grundschule auf dem Hubenfeld, Gosenbacher Schule und Grundschule Eiserfeld.

.
Anzeige/Werbung