65Jähriger verstirbt nach Verkehrsunfall – PKW prallt in Gegenverkehr

wS/ots Netphen Deuz.Update – Der Mann befuhr um die Mittagszeit die Ortsdurchfahrt in Netphen-Deuz, als er plötzlich in den Gegenverkehr fuhr. Hier stieß er frontal mit einem entgegenkommenden Kleintransporter zusammen. Dessen 39jähriger Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Der 65Jährige konnte an der Unfallstelle noch reannimiert werden, verstarb aber später im Krankenhaus. Der Sachschaden wird auf etwa 20000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.
wS/sb Erstmeldung Vermutlich wegen eines internistischen Notfalls prallte am Samstagnachmittag gegen 13 Uhr ein Mann aus dem Hochsauerland-Kreis mit seinem Kleinwagen in den Gegenverkehr. Nach ersten Angaben der Polizei befuhr der Mann mit seinem Fahrzeug die Hauptstraße aus Richtung Grissenbach in Richtung Deuz, als er wenige Meter hinter dem Ortseingangsschild von Deuz mit einem Lieferwagen kollidierte.
Der Mann war bewusstlos und zeigte keine Vitalfunktionen. Mehrere Ärzte, die gemeinsam mit ihrem PKW als erstes an der Unfallstelle ankamen übernahmen sofort die Reanimation des Verletzten. Der Lieferwagenfahrer blieb leicht verletzt.
Unter Reanimation wurde der Mann mit Notarzt und Rettungswagen in ein Siegener Krankenhaus eingeliefert. Sein Zustand ist kritisch. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.
Die Polizei, die mit drei Streifenwagen vor Ort ihre Arbeit aufnahm, sperrte die Hauptstraße für über eine Stunde komplett für den Verkehr.
UnfallGrissenbach (4)
UnfallGrissenbach (3)
UnfallGrissenbach (2)
UnfallGrissenbach (1)Fotos:BS

.
.
Anzeige/WerbungIhre Werbung hier
Bestes Kreditangebot von über 20 Banken