Polizei fahndet nach Brandstifter und bittet um Hinweise

(wS/ots)  Siegen  – In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es in Siegen im Brüderweg gegen 01.30 Uhr im Bereich einer dortigen Garagen-Schuppenkombination zu einem Brandgeschehen, bei dem ein geschätzter Sachschaden  von rund 20 000 Euro entstand.

Das Feuer konnte rechtzeitig durch die Feuerwehr gelöscht werden, bevor die Flammen auf ein unmittelbar angrenzendes Wohngebäude übergreifen konnten. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand. Das für Branddelikte zuständige Siegener Kriminalkommissariat 1 ermittelt in diesem Fall und geht im Hinblick auf die Brandursache aktuell von Brandstiftung
aus.

Unmittelbar vor Brandausbruch wurde von Zeugen in der Nachbarschaft des Brandobjektes eine verdächtige Person beobachtet,
die auffällig gezielt in Richtung des späteren Brandortes schaute. Diese Person war mit einem weißen Oberteil und dunkler Hose
bekleidet. Sie war vermutlich noch jung an Jahren, denn nachdem sie entdeckt worden war, sprintete sie mit schnellen Schritten und wehenden Haaren in unbekannte Richtung davon, so die Polizei.

Das Kriminalkommissariat  bittet nun um weitere sachdienliche Hinweise zu dieser verdächtigen Person unter 0271-7099-0.

Kriminalpolizei

.

Anzeige bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group="3"]

.