"Coronette"-Teams in Riesa unter den Top 5

(wS/sp) Riesa/Siegen – In Riesa kamen die besten Teams im Bereich „Cheerdance“ aus ganz Deutschland zusammen, um den Titel des Deutschen Meisters 2014 zu erstreiten. Mit dabei die „Coronette Juniors“ sowie die „Coronette Dancers“. Beide Teams des American Sports Clubs Siegen haben sich Anfang April auf der Regionalmeisterschaft für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft in der Kategorie „Cheerdance HipHop“ qualifiziert.

Mit einer tollen Performance haben die „Coronette Juniors“ den fünften Platz erreicht. Den vierten Rang haben sich die „Coronette Dancers“ erkämpft, sie hatten ihr Programm nach der Regionalmeisterschaft noch einmal umstrukturiert und lieferten eine klasse Leistung, die auch das Publikum zu würdigen wusste.

„Ich bin stolz auf uns. Wir haben uns in so kurzer Zeit nochmal extrem gesteigert. Schade, dass es nicht für das Treppchen gereicht hat. Aber davon lassen wir uns nicht unterkriegen. Nächstes Jahr greifen wir wieder an“, sagte Coach Sarah Varina am Ende des Tages.

DSC_3036

P1100206

Fotos (2): Verein

.
Anzeige