Internationaler Familientag in Kreuztal

(wS/kr) Kreuztal – Ein fröhliches Familienfest feierte kürzlich die Türkisch-Islamische Gemeinde auf dem Heugrabengelände in Kreuztal. Dabei blieb man keineswegs „unter sich“, sondern hatte die Kreuztalerinnen und Kreuztaler eingeladen, türkische Gastfreundschaft zu erleben und mitzufeiern.

Cüneyt Ayas (Imam der Türkischen Gemeinde zu Kreuztal) , Mustafa Ates (Vorsitzender der Türk. Gemeinde zu Kreuztal), Bürgermeister Walter Kiß, Reinhild Kiß und Ceyhun Tüze (Vorsitzender des Integrationsbeirates der Stadt Kreuztal; v.li.). Foto: Stadt

Cüneyt Ayas (Imam der Türkischen Gemeinde zu Kreuztal) , Mustafa Ates (Vorsitzender der Türk. Gemeinde zu Kreuztal), Bürgermeister Walter Kiß, Reinhild Kiß und Ceyhun Tüze (Vorsitzender des Integrationsbeirates der Stadt Kreuztal; v.li.). Foto: Stadt

Einige deutsche und ausländische Gäste waren der Einladung gefolgt, so dass das bunte Bühnenprogramm, die leckeren türkischen Spezialitäten und die Spiele für Groß und Klein einen Rahmen bildeten für wertvolle Begegnungen und Gespräche.

Über das ausgesprochen gute Miteinander freute sich auch Bürgermeister Walter Kiß: „Mit ihrem öffentlichen Familienfest im Heugraben-Park, mitten in Kreuztal, drückt die türkische Gemeinde auch aus, dass sie sich bewusst als Teil der Kreuztaler Gemeinschaft versteht.“

.
Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″] .