Müsener Wehrmänner beim "Firefighter Stairrun"

(wS/fw) Hilchenbach – Der Treppenlauf ist eine völlig andersartige Herausforderung für Feuerwehrleute. Hier braucht man keine spezielle Technik, extreme Kraft oder wahnsinnige Geschwindigkeit. Man braucht nur einen guten Partner, eine Portion Mut und den absoluten Willen bis zum Ende durchzulaufen.

Vor dem Lauf(1)

Diesen Willen hatten Sascha Loos und Jan Oliver Thomas vom Löschzug Müsen. Am 10. Mai 2014 nahmen die beiden am 4. „Firefighter Stairrun“ in Berlin teil. In kompletter Schutzausrüstung mit angeschlossenem Atemschutzgerät galt es als Team die 39 Etagen – 770 Stufen – 110 Höhenmeter des Park Inn Hotel zu überwinden und gemeinsam die Aussichtsplattform zu erreichen.

Am Start waren 386 Teams aus 8 Nationen, darunter zahlreiche Berufs- und Werkfeuerwehrleute. Die Müsener Kameraden konnten sich nach einem erfolgreichen Lauf im guten Mittelfeld platzieren. In diesem Jahr stehen für die Müsener Kameraden noch Treppenläufe in Köln und Düsseldorf auf dem Programm.

.
Anzeige