Kinder erkundeten das DRK-Heim und Einsatzfahrzeuge in Deuz

(wS/drk) Netphen-Deuz. Anfang August haben im Rahmen der Netphener Ferienspiele 9 Kinder einen Tag beim Roten Kreuz verbracht. Um halb zehn wurden die zukünftigen Rettungskräfte von Christine Wulfleff, Cornelia Mochel-Büdenbender und Christoph Enter begrüßt.  Den Kinder, im Alter zwischen 7 und 10 Jahren, wurde die Möglichkeit geboten, spielerisch nicht nur etwas über das Deutsche Rote Kreuz und dessen Aufgaben kennen zu lernen, sondern bekamen vor allem erste Einblicke in die Erste Hilfe. Mit Begeisterung verbanden die kleinen Ersthelfer “Wunden”, legten Verbände an oder klebten Pflaster.

DRK Ferienspiele Deuz August 2014

Mit dicken Verbänden ausgestattet, erkundeten die Kinder der Net-phener Ferienspiele das DRK in Deuz. Das Highlight war die Be-sichtigung des Krankenwagens. (Foto: DRK-Kreisverband Siegen-Wittgenstein e.V.)

Der Höhepunkt des Tages war die Fahrt mit den Einsatzfahrzeugen unseres Ortsvereins zu einem nahe gelegenen Parkplatz. Dort durfte der KTW “B” der Bereitschaft Deuz dann ausgiebig ausprobiert und erforscht werden. Vor allem die Rolltrage des Krangenwagens sorgte für Begeisterung – jeder wollte mal mit der Rolltrage gefahren werden.

Nach dem ereignisreichen Morgen hatte sich die Truppe eine Stärkung zur Mittagszeit redlich verdient. Nach dem Mittagessen wur-den im DRK-Heim mit praktischen Übungen das bis daher gelernte und gezeigte spielerisch vertieft, bis dann für alle um 15.00 Uhr dieser tolle Tag bei der Bereitschaft Deuz endete.

Foto: Archiv

.

Anzeige: Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group="3"]