Pleite für die Sentinels in Rheine – 3 starke Quarter zu wenig

(wS/sp) Siegen/Rheine. Am Sonntag kam es für die Sentinels zum Auswärtsspiel bei den Rheine Raptors. Trotz eines weitesgehend guten Auftritts der Mannschaft, ließ sich für die Siegerländer nichts zählbares aus dem langen Trip mitnehmen. Die Mannschaft musste sich im letzten Quarter den starken Gastgebern geschlagen geben und unterlag mit 23:7 am Ende verdient, wenn nach dem Spielverlauf auch zu hoch. Unter wechselhaften Bedingungen im Jahnstadion entwickelte sich eine tolle Partie, die nach zwei punkterreichen Spielzügen beider Teams vor allem durch die Verteidigung bestimmt war.

2014-08-18_Sentinels_Pleit_in_Rheie_Foto_SentinelsRheine erwischte den besseren Start und ging durch Jeremy Konzack mit einem Touchdown in Führung. Nach erfolgreichem Extrapunkt liefen die Sentinels kurzzeitig einem 7-Punkte-Rückstand hinterher, konnten aber gleich darauf in Person von Nikita Schmunk antworten und gleichziehen. Im Verlauf gelang es keiner Mannschaft weitere Punkte einzufahren, Gelegenheiten ergaben sich zwar auf beiden Seiten, die Defense hielt in den entscheidenden Situationen allerdings stand.

Ins letzte Quarter startete Rheine dann mit überragender Feldposition, die Gastgeber verloren allerdings das Spielgerät, sodass die Sentinels vorerst ohne Schaden davon ging. Der eigene Ballbesitz an der eigenen Endzone bewies sich allerdings als gefährlich, Rheine konnte die Sentinels Offense noch in der Siegerländer Endzone tackeln, was einen Safety bedeutet und 2 Punkte für die Raptors brachte. Nach dem 9:7 lief bei den Raptors dann mehr zusammen, zwei Touchdowns von Jeremy Konzack und Max Quandt brachten die Entscheidung in der Partie.

Für die Sentinels bleibt nach dem Spiel nicht viel Zeit um Wunden zu lecken. Gleich am Samstag kommt es im Hofbachstadion zum Doubleheader. Zunächst kommt es dann um 13:30 zur Premiere der Sentinels U17 in der Oberliga. Ab 16 Uhr schließen die Sentinels Seniors ihre Heimspielsaison dann gegen die Münster Mammuts ab.

Foto: Verein

.

Anzeige: Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner

[adrotate group="3"]