NDR-Komiker Werner Momsen morgen in Kreuztal

(wS/kr) Kreuztal – Nach dem Auftakt von Südwestfalens erstem Theater-Festival „AUFGESPIELT. Figuren bewegen Menschen“ mit dem Maskentheater „Habbe&Meik“ geht es am morgigen Freitag, den 31. Oktober 2014, um 20 Uhr in der Weißen Villa in Kreuztal mit der Beanspruchung der Lachmuskeln weiter.

Der Klappmaul-Komiker Werner Momsen kommt aus Hamburg direkt zum Festival nach Kreuztal. Was unterscheidet Momsen von anderen Komikern? Die Antwort liegt auf der Hand: Er ist eine lebensgroße Handpuppe. Die Haut aus Polypropylen, Haare aus Polyacryl und innen drin nichts als Schaumstoff. Von Geburt an Sondermüll, kein leichtes Leben. Er liebt es aber trotzdem.

presse-momsen-soloshow-big

Er ist fremdbestimmt aber oft doch freier als sein schwarzer Begleiter, der immer hinten drin steckt. Denn Werner kann Dinge tun und sagen, die nur er tun und sagen darf. Und das macht er, in seiner Show. Dort redet er über die Widrigkeiten, die das Leben als Mensch und Puppe so mitbringen.

Er sagt meist, was er denkt, bevor er denkt, was er sagt. Und wenn er viel denkt, singt er auch schon mal. Mit seinem imposanten Halbwissen hat Werner Momsen bisher noch jede Veranstaltung aufgemischt, oder wie er sagt: „Worauf du einen lassen kannst.“

In den zweimal 50 Minuten wird Werner Momsen, gespielt von Detlef Wutschik, die weiße Villa aufmischen. Wer Komik mag, der ist hier, in gemütlicher Atmosphäre der Weißen Villa, genau richtig. Es darf gelacht werden und zwar nicht zu knapp. Detlef Wutschik ist Preisträger des Hamburger „Comedy Pokal 2010“ und Sieger des „NDR Comedy Contest“ 2011.

Da das Festival Begegnungen schaffen möchte und sich Werner Momsen gerne im Mittelpunkt des Geschehens herumtreibt, wird Momsen auch in unserem Festivalbus für Stimmung sorgen.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .