Orgel-Nacht in der Martinikirche

(wS/pk) Siegen. Zur mittlerweile 21. Siegener Orgelnacht und damit zu einem „Festival“ für Orgel-Genießer hatte Samstagabend die Martini-Kirchengemeinde eingeladen.

2014-10-04_Siegen_Orgelnacht_Foto_Peter_Kampmann_02Gleich 8 Organisten aus Siegen und Umgebung (Ulrich Stötzel,Mathias Scheer,Helga Lange,Dieter Moers,Dietmar Schneider,Peter Scholl,Martin Giebeler und Jürgen Poggel) spielten nacheinander ein breites Spektrum der Orgelliteratur von Franz Tunder (1614-76) bis zu Christopher Tambling (geb. 1964); die Stilvielfalt der Werke reichte so vom „Praeambulum in G“ (Ulrich Stötzel) über den „Karneval der Tiere“ (Peter Scholl) bis zu Kinderlied-Variationen „Ein Männlein steht im Walde“ (Dietmar Schneider) oder dem Zyklus „Very British“(Jürgen Poggel). Die Mitternacht war denn auch bereits überschritten, als „Moonlight On The Hills“ und „Prelude,Interlude and Toccata“ auf ein Thema von E. Elgar den Kirchenraum erfüllten.

2014-10-04_Siegen_Orgelnacht_Foto_Peter_Kampmann_01

Fotos: Peter Kampmann

.

Anzeige/Werbung – Jetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]

.