Polizei nimmt Metalldiebe vorläufig fest

(wS/ots) Siegen/Netphen – Polizeibeamte der Wache Kreuztal konnten in der Nacht zu Freitag in Dreis-Tiefenbach auf der B 62 im Rahmen einer Kontrollmaßnahme zwei Metalldiebe vorläufig festnehmen. In dem Van der beiden Männer fanden die Beamten eine Vielzahl von circa ein Meter langen Kupferkabelstücken, die offensichtlich aus einem Diebstahl stammten.

Symbolfoto

Symbolfoto

Weiterhin wurden in dem Fahrzeug verschiedene Tatwerkzeuge, Funkgeräte sowie ein Fernglas gefunden. Die beiden aus dem benachbarten Kreis Olpe stammenden 23 und 50 Jahre alten Männer wurden daher vorläufig festgenommen und der Wache zugeführt.

Im Rahmen ihrer Vernehmungen beim Siegener Kriminalkommissariat 5 legten die beiden Festgenommenen ein Geständnis ab. Sie räumten ein, die Kupferkabel in der Nacht zu Freitag aus einem Schrottcontainer in der Weidenauer Industriestraße entwendet zu haben.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″] .