Rasanter Rollerwettbewerb und vieles mehr im Jugendtreff Geisweid

(wS/si) Siegen-Geisweid. Im Ferienangebot des städtischen Kinder- und Jugendtreffs Geisweid blieb keine Zeit für Langeweile. Ein besonders spannendes Highlight:In einem Spielewettkampf forderten dieKinder die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Einrichtungheraus.In 10 Spielstationen warenvor allem Ausdauer, Geschicklichkeit und Wissen gefragt.

2014-10-13_Geisweid_Ferienprogramm_KJTGeisweid_Foto_Stadt_Siegen

Beim Spielewettkampf konnten Kinder und Erwachsene ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. (Foto: Stadt Siegen)

So ging es beim Rollerrennen rasant durch den Park, Fingerspitzengefühl und eine ruhige Hand waren beim „Jenga“-Turmbau gefragt und beim Musik-Quiz konnte nur punkten, wer die richtige Antwort parat hatte. Die Entscheidung fiel knapp aus.Erst gegen Spielendekonnten die Kinder den Erwachsenen den sicher geglaubten Sieg noch entreißen.

Auf dem Programm des Ferienangebots standen außerdemdiverse Spiele und Kreativangebote sowie ein Ausflug zum Freizeitbad in Olpe.Erstmals konnte die Einrichtung eine Betreuung von 8.00 bis 16.00Uhr anbieten.

Durchgeführt wurde das Ferienprogramm vom Kindertreff in Kooperation mit der Erziehungshilfe und JugendarbeitGeisweid (EJA) und dem Schwerpunkt Sprache und interkulturelle Bildung(SiB) des Jugendamtes der Stadt Siegen. Alle drei Einrichtungen sind im „Haus der interkulturellen Bildung“ im „Kloawender Garten“, Hüttenstraße 14,unter einem Dach beheimatet.

.

Anzeige/Werbung – Jetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]

.