Die *dzm hat einen neuen Evangelisten für die deutschlandweite Missionsarbeit

(wS/red) Siegen – Die Mitgliederversammlung der *dzm hat den CVJM-Landessekretär Matthias Rapsch aus Fürth zu ihrem neuen hauptamtlichen Reiseevangelisten berufen. Er wird zum 1. Oktober seinen Dienst in dem traditionsreichen Missionswerk mit Sitz in Siegen beginnen.

Er wird ab Oktober zu ein- und mehrtägigen Vortragsdiensten in Deutschland bereitstehen. (Foto: dzm)

Er wird ab Oktober zu ein- und mehrtägigen Vortragsdiensten in Deutschland bereitstehen.

Matthias Rapsch ist mit seiner Frau Ute seit über 30 Jahren verheiratet – sie haben sechs gemeinsame Kinder und ein Enkelkind. Matthias Rapsch ist 54 Jahre alt. Zuletzt war er viele Jahre CVJM Landesekretär davon ein Jahr kommissarischer Generalsekretär des CVJM Landesverbandes Bayern.

Als Absolvent der Evangelistenschule Johanneum in Wuppertal hat Matthias Rapsch seit seiner Ausbildung ein Herz für die lebensnahe und frohmachende Verkündigung des Evangeliums. Dabei hat er neben evangelistischen Veranstaltungen in der Jugend- ,Ehe- und Familienarbeit gewirkt und Projekte entwickelt. Er hat zusammen mit seiner Frau viele Erfahrungen in der Familien- und Ehearbeit gesammelt, die er jetzt auch in der *dzm einbringen wird.

Mit Matthias Rapsch erhält die *dzm einen warmherzigen Verkündiger, der mit beiden Beinen im Leben steht und der sich durch seine gewinnende und den Menschen zugewandte Art auszeichnet. Seine Verkündigung ist praktisch, verständlich und an der Bibel orientiert.

Foto: *dzm

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
.

131 Gesamtansichten 1 Aufrufe heute