19-Jähriger richtet täuschend echt aussehende Pistole auf Polizeibeamte

Die Polizei ermittelt aktuell gegen einen 19-jährigen Fahranfänger wegen u.a. einer Straftat nach dem Waffengesetz und wegen Bedrohung.

(wS/ots) Wilnsdorf – Ein junger Mann war in der Nacht zu Samstag zunächst einer Wilnsdorfer Streifenwagenbesatzung auf der B 54 aufgefallen, weil er dort mit seinem VW Polo dicht auf den vorausfahrenden Streifenwagen aufgefahren war.  Nach einem Überholmanöver hatte er dann abgebremst und war auffällig langsam weiter gefahren.

Symbolbild

Symbolbild

Als der 19-Jährige kontrolliert werden sollte, trauten die Beamten zunächst ihren Ohren nicht, denn der Polo-Fahrer verlangte von den Polizisten wiederholt ihren  „Waffenschein und Führerschein“.

Nach der Kontrolle setzte der 19-Jährige seine Fahrt in Fahrtrichtung Ortsmitte mit zunächst normaler Geschwindigkeit fort, fuhr dann jedoch in einen Kreisverkehr ein, den er insgesamt sechsmal durchfuhr. Dabei fiel der Polo-Fahrer einer anderen Streifenwagenbesatzung auf und wurde erneut einer Kontrolle unterzogen.  Nun wiederholte sich zunächst das gleiche Spiel und der 19-Jährige verlangte auch von diesen Beamten deren Führerschein und Waffenschein zu sehen.

Während der Kontrolle zog der 19-Jährige plötzlich aus dem Kofferraum seines VW eine täuschend echt aussehende Pistole (Softairpistole) mit gespanntem Hahn und richtete sie auf die beiden kontrollierenden Beamten.

Den Polizisten gelang es schließlich, dem 19-Jährigen die Pistole aus der Hand zu entreißen. Die Pistole sowie eine weitere in dem Kofferraum des Polo befindliche Schusswaffe wurden von der Polizei sichergestellt.

Die eindringliche Belehrung der Polizisten an den jungen Mann, dass er sich durch sein Verhalten selbst in große Gefahr gebracht habe, schien den 19-Jährigen im Übrigen nicht zu interessieren.

Der 19-Jährige wurde anschließend mit zur Wache genommen, wo ein Strafermittlungsverfahren gegen ihn eingeleitet wurde.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .