Trunkenheitsfahrt auf Felge: "Lappen" weg und 20.000 Euro Sachschaden

(wS/ots) Siegen – Ein stark alkoholisierter 33-jähriger Autofahrer befuhr in der Nacht zu Dienstag mit seinem Fahrzeug die Ählstraße, im weiteren Verlauf dann die Gläserstraße und Rosterstraße.

blaulichtAuf seinem Fahrtweg beschädigte er insgesamt drei dort geparkte Fahrzeuge sowie eine Leitplanke. Durch die Zusammenstöße wurde auch der PKW des 33-Jährigen erheblich beschädigt. Während der Fahrt platzte ihm zudem ein Reifen, so dass er auf der Felge weiter fuhr. Dadurch wiederum wurde der Fahrbahnbelag zweier Straßen erheblich beschädigt. Die alarmierte Polizei konnte den 33-Jährigen schließlich auf der Leimbachstraße stoppen und ihn der Wache zuführen, wo ihm eine Blutprobe entnommen und eine Anzeige gegen ihn gefertigt wurde. Die Gesamtschadensbilanz der Trunkenheitsfahrt beträgt rund 20.000 Euro.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .