Football: Sentinels mit nächstem Doppelschlag

Siegen (wS/pm) | Am gestrigen Sonntag gelang den Siegen Sentinels am zweiten Spieltag der nächste Doppelsieg. Zunächst fertigten die Juniors die Blackhawks II in Münster mit einem klaren 0:68 Auswärtserfolg ab. Schon zur Halbzeit war das Spiel mit 0:38 für die Siegener entschieden. Die U-19 der Sentinels eroberte sich damit die Tabellenführung und muss als nächstes am kommenden Sonntag gegen die Kerpen Bears antreten.

Die U19 Mannschaft der Siegen Sentinels | Foto: Verein

Die U19 Mannschaft der Siegen Sentinels | Foto: Verein

Die Seniors der Sentinels taten es sich in Hamm ein wenig schwerer, gewannen aber dennoch souverän mit 14:28 bei den Aces.
Die Aces konnten ihren ersten Ballbesitz nicht verwerten, im direkten Gegenzug arbeiteten sich die Wächter des Krönchens das Feld herunter, ehe Quarterback Frederik Stahl die letzten Meter in die Endzone machte. Den Extrapunkt brachte Felix Brand.
Die Gastgeber der Ahlen/Hamm Aces konnten im zweiten Quarter schnell antworten, da der Extrapunktversuch, geblockt von Matthias Weinand, misslang, blieben die Sentinels mit einem Punkt in Führung und fanden jetzt ihre beste Phase im Spiel. Hans-Joachim Schlia erhöhte durch einen Touchdown, mit anschließendem Extrapunkt durch Brand, auf 14:6. Alexander Stein fing ebenfalls einen Pass in der Endzone, Brand machte abermals den Extrapunkt zur 6:21 Halbzeitführung.

Nach der Halbzeitpause lief bei beiden Teams im Angriff gar nichts mehr zusammen. Erst im letzten Quarter konnte Nikita Schmunk den Sack endgültig zumachen, Felix Brand verwandelte anschließend erneut.
Kurz vor Schluss kamen die Gastgeber noch einmal in die Endzone. Die anschließenden 2 Extrapunkte ergaben den 14:28 Endstand. Auch die Sentinels Seniors blicken damit auf zwei Siege in zwei Spielen.

 

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″] .