Mitmachkonzert in der Diesterwegsschule

(wS/si) Siegen | Das war schon ein besonderer Tag für die Kinder der Schwerpunkt-Kita “Sprache und Integration“ in der Gläserstraße, als sie zu einem Schulkonzert in ihre zukünftige Grundschule eingeladen wurden. In der Diesterwegschule trafen sie mit den Schülerinnen und Schülern des ersten Schuljahres ihre Freunde aus der Kindergartenzeit und verbrachten gemeinsam einen Vormittag mit viel Musik.

Der Liedermacher und Autor Fredrik Vahle | Foto: Stadt Siegen

Der Liedermacher und Autor Fredrik Vahle | Foto: Stadt Siegen

 

Der Liedermacher und Autor Fredrik Vahle, der für „Sprache und Bewegung“ steht, schaffte es sehr schnell, die Kinder in seinen Bann zu ziehen. Bei den bekannten Liedern „Anne Kaffeekanne“ und dem „Hasen Augustin“ sangen die großen und kleinen Gäste begeistert mit. Der Klang unterschiedlicher Instrumente faszinierte die kleinen Zuhörer ebenso wie der Gesang bekannter Kinderlieder in unterschiedlichen Sprachen auf Zuruf der Kinder. Das Lied über die Freundschaft zwischen Ayse und Jan, die zueinander beim Spielen gefunden haben, bewegte die Kinder sehr. Es war der bunte Mix aus Liedern, Rhythmik, Sprache, Fingerspielen und Mehrsprachigkeit als große Bedeutung für das Zusammenleben, der dieses Mitmachkonzert zu einem ganz besonderen Erlebnis gemacht hat.

Hintergrund des Konzertes ist das wichtige Thema „Übergänge gestalten“ von der Kindertagesstätte zur Grundschule. Neben diesem Konzert werden die Kinder nach den Osterferien die Möglichkeit bekommen, ihre Grundschule näher kennenzulernen. „Eine gute, gelingende Zusammenarbeit zwischen Kindertagesstätten und Grundschule fördert den leichteren Übergang der Kinder“, erklärte Christa Zöller vom „Schwerpunkt Sprache und interkulturelle Bildung“ des Jugendamtes der Stadt Siegen, der diese Veranstaltung unterstützt hat.

 

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″] .

77 Gesamtansichten 1 Aufrufe heute