Olpe – Unter Drogen ans Steuer gesetzt

(wS/ots) Olpe – Am frühen Montagmorgen fiel ein 23-jähriger Autofahrer einer Polizeistreife auf, weil er mit überhöhter Geschwindigkeit durch die Olper Innenstadt fuhr. Bei seiner Kontrolle auf der Koblenzer Straße in Dahl gegen 02:00 Uhr bemerkten die Beamten, dass der Fahrer offensichtlich unter dem Einfluss von Drogen stand. Ein Drogentest ergab, dass er vor Fahrtantritt Amphetamin und Cannabis zu sich genommen hatte. Aus diesem Grund musste er die Beamten zur Wache begleiten, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Den 23-Jährigen erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro sowie ein einmonatiges Fahrverbot.

Symbolbild

Symbolbild

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"] .