Unternehmensgespräch zur familienbewussten Personalpolitik am 1. September

(wS/siwi) Siegen – Nach dem erfolgreichen Auftakt der Reihe Unternehmensgespräche bei der Heinrich Georg GmbH findet am Dienstag, 1. September, der zweite Austausch zur familienbewussten Personalpolitik statt. Gastgeber ist dieses Mal die SMS Group GmbH in Hilchenbach. Insbesondere Vertreter von kleinen und mittleren Unternehmen sind herzlich zu dieser Veranstaltung des Kompetenzzentrums Frau & Beruf der Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe eingeladen.

2015_Logo_SiWi_Siegen-WittgensteinDurch welche familienfreundlichen Maßnahmen zeichnet sich ein attraktives Unternehmen aus? Und kann man an neuer Attraktivität zulegen, ohne seine bisherige Authentizität zu verlieren? Am 1. September wird dieses Zukunftsthema in den Mittelpunkt des zweiten Unternehmensgesprächs gerückt. Um 16:00 Uhr startet die Veranstaltung bei der SMS Group in Hilchenbach. Ziel der Unternehmensgespräche sind praktische und anschauliche Verbesserungen für die Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft durch eine familienbewusste Personalpolitik. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Anmeldungen sind bis 25. August bei Christian Dohmen (c.dohmen@siegen-wittgenstein.de oder Tel. 0271 333-1191) möglich.

Die SMS Group GmbH wurde vor drei Jahren im Audit „Beruf und Familie“ für ihr besonders familienbewusste Personalpolitik ausgezeichnet und unterstützt die Beschäftigten beispielsweise bei der betrieblichen Kinderbetreuung. Insgesamt setzt die SMS Group GmbH derzeit 48 Maßnahmen zur Familienfreundlichkeit um. Ganz besonders hervorzuheben ist das Programm für Mütter und Väter zum beruflichen Wiedereinstieg nach der Elternzeit. Spannendes Programm: Der Leiter des Bereichs Personalmanagement bei der SMS Group GmbH, Rainer Lattek, stellt in seinem Referat die Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf als Bestandteil eines nachhaltigen Personalmanagements vor. Mit von der Partie ist auch die Leiterin der AWO-Kindertagesstätten Wittgenstein, Hilchenbach und Kreuztal, Alexandra Tabak. Die SMS Group GmbH arbeitet bei der Kinderbetreuung mit der AWO eng zusammen.

Im Rahmen der Veranstaltung bestehen Möglichkeiten zur Besichtigung des Eltern-Kind-Büros und des Betriebs sowie Gelegenheiten zum Austausch bei einem gemeinsamen Imbiss. Veranstalter des Unternehmensgesprächs ist das Kompetenzzentrum Frau & Beruf der Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe.
.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″] .

176 Gesamtansichten 1 Aufrufe heute