Räuberischer Diebstahl – Polizei bittet um Hinweise

(wS/ots) Siegen | Das Siegener Kriminalkommissariat 5 ermittelt aktuell gegen drei rabiate Frauen wegen räuberischen Ladendiebstahls.

Symbolbild

Symbolbild

Zwei der noch unbekannten Täterinnen hatten am Mittwochnachmittag um 17.30 Uhr in einen Discountermarkt an der Hagener zunächst einmal ihre „Taschen voll gemacht“, wollten die „eingekauften“ Sachen jedoch an der Kasse vorbei schleusen. Als sie dabei ertappt wurden, wurde eine der Diebinnen direkt handgreiflich und schlug nach einer Kassiererin. Auch noch draußen auf dem Parkplatz vor dem Supermarkt, wo offenbar noch weitere Komplizen auf das Duo warteten, wehrten sich die beiden laut Zeugenangaben vermutlich aus Osteuropa stammenden Ladendiebinnen gewaltsam gegen das Festhalten. Letztlich gelang ihnen aber die erfolgreiche Flucht.

Die beiden Haupttäterinnen waren 30 bis 40 Jahre alt. Beide hatten lange, zusammengebundene, dunkle Haare. Die jüngere war erkennbar schwanger und trug ein rosafarbenes Oberteil.

Weitere sachdienliche Hinweise zu den Frauen nimmt die Polizei unter 0271-7099-0 entgegen.
.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″]

.

20 Gesamtansichten 2 Aufrufe heute