Aktuelle Einsätze der Polizei des Kreises Olpe (03.12.2015)

(wS/ots) Kreis Olpe 03.12.2015 | Aktuelle Einsätze der Polizei des Kreises Olpe…

Autofahrerin bei Fahrzeugkollision verletzt

Olpe – Am Donnerstagmorgen zog sich eine 52-jährige Autofahrerin aus Wenden bei einem Verkehrsunfall am Bratzkopf leichte Verletzungen zu.

polizeilogo_olpe_neu_bunt_mittel_mai2011Gegen 09:15 Uhr befuhr eine 82-jährige Autofahrerin aus Olpe den Bratzkopf und beabsichtigte, nach links in die Rüblinghauser Drift abzubiegen. Dabei übersah sie einen entgegenkommenden 28-jährigen Autofahrer aus Drolshagen. Das Fahrzeug des Drolshageners kollidierte mit hoher Geschwindigkeit mit der rechten Fahrzeugseite der 82-Jährigen. Anschließend rutschte er frontal gegen den Pkw der 52-jährigen Autofahrerin, die hinter der 82-Jährigen in gleicher Richtung fuhr. Bei der Kollision erlitt die 52-Jährige Nackenverletzungen. An den drei beteiligten Fahrzeugen entstanden Schäden in Höhe von ca. 12.500 Euro. Die Autos der 82-jährigen Unfallverursacherin und der verletzten Autofahrerin waren nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Unbekannter steigt in Hallenbad ein

Drolshagen – Unbekannte Täter drangen in der Nacht auf Donnerstag ins Drolshagener Stadtbad in der Schillerstraße ein.

Die Einbrecher gelangten über einen aufgebrochenen Nebeneingang in das Gebäude. Sie suchten mehrere Räume auf und durchwühlten sie auf der Suche nach Wertgegenständen. Im Eingangsbereich der Badeanstalt hebelten sie einen Kassenautomat auf und entwendeten das darin befindliche Bargeld in Höhe von ca. 300 Euro. Schwerer wiegt jedoch der Sachschaden, den die Täter bei ihrem Vorgehen anrichteten. Der Gesamtschaden wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt.

Einbruch in Firma gescheitert

Finnentrop – In der Nacht auf Donnerstag versuchten unbekannte Täter, in ein Firmengebäude in der Biggestraße einzubrechen.

Die Einbrecher hebelten ein Fenster auf der Rückseite der Firma auf, drangen jedoch nicht ins Gebäude ein. Möglicherweise wurden sie bei ihrer Tat gestört. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 400 Euro.

Im Slalom durch Attendorn gefahren

Attendorn – Am Mittwochabend meldete ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer einen Autofahrer, der permanent in Schlangenlinien von Listernohl in Richtung Attendorn und von dort weiter über die Heldener Straße in Richtung Helden fuhr. In der Heldener Straße konnte der Zeuge beobachten, wie der verdächtige Fahrzeugführer in eine Einfahrt fuhr und versuchte, seinen Pkw zu wenden. Dabei stieß er gegen eine Schutzplanke und beschädigte seinen Wagen. Ohne seine abgerissene Heckschürze setzte er seinen Weg in Schlangenlinien weiter in Richtung Helden fort. Die alarmierten Polizeibeamten konnten den offensichtlich fahruntüchtigen Autofahrer schließlich an der Einmündung nach Berlinghausen anhalten und überprüfen. Dabei stellten sie fest, dass er unter Alkoholeinfluss stand. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,78 Promille. Daher nahmen ihn die Beamten mit zur Wache, wo eine Blutprobe fällig war.

Waldhütten aufgebrochen

Lennestadt – In den vergangenen Tagen brachen unbekannte Täter drei Waldhütten im Gleiertal auf. Die Täter drangen zwischen Sonntag- und Mittwochnachmittag jeweils über die aufgehebelten Eingangstüren in die Holzhütten ein. Außer einem Vorhängeschloss von geringem Wert ließen sie nichts mitgehen. Der Gesamtschaden an den drei Waldhütten beläuft sich auf etwa 600 Euro.


Anzeige /
Hier wirSiegen-Werbung buchen


Douglas : promo2 300x250