Aktuelle Einsätze der Polizei des Kreises Olpe (06.12.2015)

(wS/ots) Kreis Olpe 06.12.2015 | Aktuelle Einsätze der Polizei des Kreises Olpe…

Einbrecher überrascht

Archivbild Hercher

Archivbild Hercher

Die Abwesenheit der Hausbesitzerin wollten zwei bislang unbekannte Täter in der Quellenstraße in Wenden-Möllmicke nutzen. Als die Eigentümer am Abend gegen 20:15 Uhr nach Hause kamen, stellten sie beim Öffnen der Tür verdächtige Geräusche fest. Im Anschluss sahen sie einen Taschenlampenschein sowie zwei Männer, die eilends das Haus verließen und im Dunklen verschwanden. Zuvor hatten die Männer im rückwärtigen Bereich des Hauses den Rollladen eines Fensters hoch geschoben und einen Fensterflügel gewaltsam aufgehebelt. Danach durchsuchten die offensichtlich einige Räume des Gebäudes nach Wertgegenständen. Nachdem die Täter überrascht worden waren, flüchteten sie ohne Beute durch das Fenster, welches sie zuvor aufgebrochen hatten. Beide seien ca. 20 bis 30 Jahre alt gewesen und etwa 1,70 m groß; die Personen hatten kurze, schwarze Haare in einem ‚kantigen‘ Schnitt. Einer der Täter trug eine Jacke mit einem groben Karomuster. Eine Zeugin hatte gegen 20:20 Uhr einen PKW im Nahbereich losfahren sehen, der möglicherweise im Tatzusammenhang stehen könnte; hierbei handelt es sich um einen so genannten Kombi mit Ortkennung aus Wuppertal.
Die Polizei erbittet sachdienliche Hinweise unter 02761 – 9269-0.

Einbrecher im Mehrfamilienhaus

Am Samstag in der Zeit von 15.30 Uhr bis 16.00 Uhr drangen in Olpe bisher unbekannte Täter in eine, in der dritten Etage liegende Wohnung ein. Die Täter hebelten zunächst die Wohnungseingangstür auf, durchsuchten anschließend sämtliche Räume der Wohnung und entwendeten neben einem Mobiltelefon und Schmuck auch ein gut gefülltes Sparbuch. Weiterhin wurden 13.000 Euro Bargeld entwendet.
An der Tür entstand ein Sachschaden von 500 Euro.

Hinweise die zur Ergreifung der Täter führen bitte an die Polizei in Olpe unter der Tel.: 02761 – 9269-0 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Abwesenheit des Bewohners genutzt

Ebenfalls die Abwesenheit des Bewohners nutzten unbekannte Täter in der Gerberstraße in Drolshagen; am Freitagnachmittag drangen sie gewaltsam in das Haus ein. Nachdem sie zunächst erfolglos versucht hatten, die Haustür aufzuhebeln, brachen sie das Toilettenfenster auf und durchsuchten sämtliche Behältnisse im Gebäude. Nachdem sie Bargeld gefunden hatten, verließen sie das Haus durch ein Fenster im Erdgeschoss.

Einbruch in Wohnhaus

In der Zeit von Samstag 13.00 Uhr bis 22.35 Uhr drangen bisher unbekannte Täter in ein Haus im Meisenweg in Olpe ein. Sie hebelten ein Fenster der Gäste Toilette auf und durchwühlten alle Schränke im Haus, und verteilten deren Inhalte teilweise auf dem Boden. Ob etwas fehlt kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht gesagt werden.

Hinweise bitte an die Polizei in Olpe unter der Tel.02762-92690 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Trunkenheit im Straßenverkehr

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle konnte am frühen Sonntagmorgen in Olpe ein Verkehrsteilnehmer festgestellt werden, welcher im Atemalkoholtest einen Wert von 1,87 mg/l gepustet hatte. Der Führerschein des 26 jährigen Olpers wurde sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt.

Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Ihm droht jetzt eine saftige Geldstrafe und ein Fahrverbot

Einbruch in Wohnhaus

In Drolshagen in der Kolpingstraße stellte ein Zeitungsbote am frühen Sonntagmorgen ein offenes Fenster fest.
Wie sich bei Eintreffen der Polizei herausstellte, hatten bisher unbekannte Täter versucht ins Objekt zu gelangen, was aber offensichtlich nicht gelang. Am Fenster konnten entsprechende Aufbruchspuren festgestellt werden. Augenzeugen die hier etwas Auffälliges festgestellt haben melden sich bitte bei der Polizei Olpe unter der Tel. 02761-92690

 

Einbruch in Wohnhaus

Auch in Finnentrop, auf der Bamenohler Straße, nutzen am Freitagnachmittag bislang unbekannte Täter die Abwesenheit der Bewohner eines Einfamilienhauses, um einen Einbruchdiebstahl zu begehen.
Es wurde eine Balkontür in der ersten Etage aufgebrochen, die sowohl als Einstieg als auch als Ausstieg gedient haben dürfte. Als Steighilfe diente offensichtlich das Fallrohr der Dachrinne.
Nach Durchsuchen des Hauses stellten die Bewohner fest, dass Bargeld, Schmuck und zwei Laptops entwendet wurden.

Reifglätteunfälle im Kreisgebiet

In den frühen Morgenstunden des Sonntags kam es zu mehreren Reifglätteunfällen im Kreisgebiet Olpe. Insgesamt zählte die Polizei 6 Verkehrsunfälle innerhalb einer Stunde, die alle glimpflich ausgingen. Die Fahrbahn war zu dieser Zeit überwiegend nass, einige exponierte Stellen jedoch trotz Temperaturen im niedrigen Plusbereich tückisch glatt.

Anzeige /
Hier Werbung auf wirSiegen buchen



Taschen 300x250