Kinderfeuerwehr Würgendorf zu Gast in der Bäckerei Welter

(wS/red) Würgendorf 07.12.2015 | Als vor kurzem am die Einsatzabteilung in Würgendorf nach Niederdresselndorf zum Dachstuhlbrand ausrückte, staunten die anwesende Kinder der Blaulichtband Würgendorf nicht schlecht. Aber was die Kinder nicht wussten, sie mussten auch noch an einer „großen Hitze“ arbeiten.

2015-12-07_Würgendorf_Kinderfeuerwehr_Beckerei_ (4)

Die Kinderfeuerwehr hatte Termin bei der ortsansässigen Bäckerei Welters in Würgendorf. Hier begrüßte sie Bäckermeister Welters und stellte für einige Stunden seine Bäckerei zum Plätzchen backen zur Verfügung. Insgesamt 27 Kinder halfen wo sie nur konnten, Teig anrühren, Formen ausstechen und den Ofen füllen.

2015-12-07_Würgendorf_Kinderfeuerwehr_Beckerei_ (3)

Alle Arbeiten wurden unter den fachmännischen Augen von Herrn Welters bestens gemeistert. Die Leiterin der Kinderfeuerwehr Anke Schwarze staunte mit Ihren Betreuerinnen nicht schlecht, wie Familie Welters hier mit den Kindern umgegangen ist. Herr Welters hatte keine Probleme mit der kleinen Feuerwehr.

2015-12-07_Würgendorf_Kinderfeuerwehr_Beckerei_ (2)

Er selbst Vater, war mit seiner Frau für die Aufgabe absolut der Richtige. Riesig Spaß machte allen die Arbeit in der Backstube. Das weniger Plätzchen erstellt wurden wie der Teig es zuließ, lässt sich nur dadurch erklären, dass wohl einiges genascht wurde. Danke für den schönen Abend und nächstes Jahr soll das wiederholt werden.

Fotos: Feuerwehr Würgendorf

Anzeige /
Hier Werbung buchen



Douglas