Neue Schulsanitäter für das Schulzentrum Auf der Morgenröthe

(wS/malteser) Siegen 10.01.2016 Anfang Dezember haben die neuen Schulsanitäter des Schulzentrums Auf der Morgenröthe ihre Prüfung absolviert.

Für das Gymnasium ist es bereits die zweite Generation Schulsanitäter, als gemeinsamer Dienst für Realschule und Gymnasium Premiere.
Schüler beider Schulen kümmern sich nun gemeinsam im Rahmen des Schulsanitätsdienstes der Siegener Malteser um erkrankte oder verunfallte Schüler und sorgen mit Unterstützung der Schulsanitäter der ersten Ausbildungsgruppe  für deren Versorgung.

Themen der Ersten Hilfe, wie zum Beispiel die Lebensrettenden Sofortmaßnahmen und Versorgung kleinerer Verletzungen gehören ebenso zum Ausbildungspaket, wie Kenntnisse im Bereich der erweiterten Ersten Hilfe. Dazu zählen z.B. psychische Notfälle, gynäkologische Notfälle und das  Messen und Beurteilen von Puls und Blutdruck.
Die Ausbildung stärkt auch immer die sozialen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler, sodass die Schulsanitäter auch sensibel sind für Streitereien und Mobbing und in solchen Fällen einschreiten und Hilfe anfordern können.

Regelmäßige monatliche Fortbildungen und die Einbindung bei den Maltesern in Siegen runden diesen Dienst ab.

Schulsanitäter

Bild: Schüler, verantwortliche Lehrerin Frau Hofius und Leiterin und Ausbilderin des Schulsanitätsdienstes Annett Chalupa – Foto: Malteser