Zukunftsakademie der CDU zu Gast im Deutschen Bundestag

Junge Christdemokraten verbrachten einige Tage in Berlin

(wS/red) Siegen/Berlin 09.01.2016 | Teilnehmer der Zukunftsakademie der CDU Siegen-Wittgenstein haben den heimischen Bundestagsabgeordneten Volkmar Klein in Berlin besucht. Neben verschiedenen touristischen Programmpunkten in Berlin standen besonders politische Schwerpunkte im Mittelpunkt der Reise. Neben einem Besuch des Deutschen Bundestages und ausführlichen Gesprächen mit Volkmar Klein traf man sich auch mit Vertretern der Konrad-Adenauer Stiftung.

Die Zukunftsakademie des CDU-Kreisverbandes läuft seit Januar 2015. Die Teilnehmer absolvieren Rhetorikseminare, ein Planspiel, Seminare zur Medienarbeit und Parteistruktur und erhalten tiefgründige Einblicke in die Arbeit der Kommunal-, Landes- und Bundespolitik. „Für uns im Kreisverband ist es natürlich wichtig über einen guten politischen Nachwuchs zu verfügen. Die Zukunftsakademie hilft den jungen Menschen sich optimal auf die kommenden Ämter vorzubereiten“, berichtet Volkmar Klein.

Zukunftsakademie der CDU zu Gast im Deutschen Bundestag. (Foto: privat)

Zukunftsakademie der CDU zu Gast im Deutschen Bundestag. (Foto: privat)

In Berlin diskutierte Volkmar Klein mit den Teilnehmern vor allem über die Arbeit als Abgeordneter des Bundestages und über aktuelle politische Themen. Dabei ging das Gespräch neben der Flüchtlingspolitik auch um die Lage in Griechenland und lokalpolitische Themen. „Neben den zahlreichen Seminaren ist eine solche Fahrt nach Berlin als Teil der Veranstaltungsreihe sicher ein Highlight. Als CDU sind wir froh über so tatkräftigen Nachwuchs zu verfügen“, so Volkmar Klein abschließend.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″] .