Ab sofort Highspeed-Internet für Hilchenbach-Dahlbruch

(wS/hi) Hilchenbach 23.02.2016 | Die neuen schnellen Internet-Anschlüsse sind da. Nun kann in Hilchenbach, Ortsteil Dahlbruch, mit bis zu 50 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) im Internet gesurft werden. Dazu hat die Deutsche Telekom 5.500 Meter Glasfaser verlegt und acht Multifunktionsgehäuse aufgebaut oder mit modernster Technik ausgestattet. Das neue Netz ist so leistungsstark, dass Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig funktionieren.

„Wir freuen uns, dass es nun so weit ist: Hilchenbach hat eine Auffahrt zur Datenautobahn. Mehr noch: Unsere Stadt gehört jetzt ebenfalls zu den schnellen Internet-Städten in Deutschland“, zeigt sich Bürgermeister Holger Menzel begeistert.

Bürgermeister Holger Menzel (l.) mit Reinhard Rohleder, kommunaler Ansprechpartner der Telekom. (Foto: Stadt)

Bürgermeister Holger Menzel (l.) mit Reinhard Rohleder, kommunaler Ansprechpartner der Telekom. (Foto: Stadt)

Reinhard Rohleder, kommunaler Ansprechpartner für den Ausbau ergänzt: „Das Warten hat sich gelohnt. Ab sofort können alle die schnellen Internetanschlüsse online, telefonisch oder im Fachhandel buchen. Eine moderne digitale Infrastruktur ist ein Standortvorteil – für die gesamte Stadt, aber auch für jede einzelne Immobilie.“

Ein weiterer Ausbau ist bereits für März 2017 geplant, wenn die Stadtteile Allenbach, Alt-Hilchenbach und Müsen mit VDSL versorgt werden sollen. Dazu wird die Deutsche Telekom mehrere Kilometer Glasfaser verlegen und 23 Multifunktionsgehäuse aufstellen oder mit modernster Technik ausstatten. So werden etwa 4.500 Haushalte in Allenbach, Alt-Hilchenbach und Müsen bis Ende März 2017 Vectoringfähig.

Vectoring ist ein Datenturbo für das VDSL-Netz. Im Vergleich zu einem bisherigen VDSL-Anschluss (Very High Speed Digital Subscriber Line) verdoppelt sich das maximale Tempo beim Herunterladen auf bis zu 100 Megabit pro Sekunde (Mbit/s). Eine Vervierfachung der Datenübertragung auf bis zu 40 Mbit/s wird beim Heraufladen erreicht. Dies beschleunigt den Austausch von Dokumenten, Fotos und Videos im Internet.

Gewerbetreibende können ebenfalls vom Ausbau profitieren. So gibt es die Möglichkeit von Cloud Services bis zur Datensicherheit zusätzliche Pakete einzukaufen. Kundinnen und Kunden, die bei einem anderen Anbieter sind, können vom Netzausbau profitieren, wenn zwischen den Anbietern entsprechende Kooperationen bestehen. Auskünfte hierüber kann die Deutsche Telekom oder der von dem Kunden verwendete Anbieter geben.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″]