Breitbandausbau im Kreis muss dringend verbessert werden

Breitbandförderprogramm des Bundes kommt auch Siegen-Wittgenstein zu Gute

(wS/red) Siegen 16.02.2016 | Damit die heimischen Unternehmen auch in Zukunft wettbewerbsfähig bleiben, ist eine flächendeckend gute Breitbandversorgung von großer Bedeutung. Aus diesem Grund hat der Bund schon in den vergangenen Jahren zahlreiche Mittel zur Investitionsförderung bereitgestellt, welche die Kommunen in ein besseres Breitbandnetz investieren konnten. Mit dem Breitbandförderprogramm des Bundes bekommt der Ausbau des schnellen Internets auch in Siegen-Wittgenstein zusätzlichen Schub. „Wir reden oft davon, dass unsere Infrastruktur verbessert werden muss. Da gehören aber nicht nur Straßen zu, sondern vor allem auch der Datenverkehr. Schnelles Internet ist für die Konkurrenzfähigkeit unserer Unternehmen von immenser Bedeutung“, so Volkmar Klein (MdB).

Als Gast konnten CDU und JU den Bundestagsabgeordneten und Kreisvorsitzenden der CDU Siegen-Wittgenstein, Volkmar Klein, gewinnen. Klein ist unter anderem Mitglied im Haushaltsausschuss des Bundestags und damit bestens vernetzt und informiert, um die Fragen der Bürger zu beantworten. Archivbild: wirSiegen.de)

MdB Volkmar Klein (Archivbild: wirSiegen.de)

Ein flächendeckender Zugang zu schnellen digitalen Netzen ist für Unternehmen eine grundlegende Voraussetzung um in den Standort zu investieren. Aber auch für Bürger ist die Versorgung mit leistungsfähigem Internet eine zentrale Überlegung für die Planung der eigenen Zukunft. Besonders für das Wittgensteiner Land besteht noch viel Handlungsbedarf. „In der heutigen Zeit vollziehen wir den Wandel zu einer digitalen Gesellschaft. Da dürfen die ländlichen Regionen nicht außen vor bleiben. Bei meinen vielen Gesprächen mit Wittgensteiner Unternehmern versuche ich immer Hilfestellungen zu geben“, führt Volkmar Klein fort. „Es ist uns gelungen, dass Siegen-Wittgenstein als einziger Kreis in Südwestfalen von der Breitbandförderung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur profitiert.“

Neben der Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur wird die Anbindung an leistungsfähiges Breitband für unserer Region eine der zentralen Herausforderungen der kommenden Jahre sein. Um diese zu meistern, sind Förderungen wie das Breitbandförderprogramm des Bundes essentiell.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″]