Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Polizei sucht Zeugen

(wS/ots) Neunkirchen 09.02.2016 | Die Polizei Siegen sucht im Zusammenhang mit einem „Gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr“, geschehen bereits am Dienstag vor zwei Wochen (26.01.) auf der Kölner Straße in Neunkirchen, nach Zeugen.

Gegen 15 Uhr an diesem Nachmittag hat der bislang unbekannte Fahrer oder auch die bislang unbekannte Fahrerin einer blauen Mercedes A-Klasse mit Altenkirchener Kennzeichen kurz vor der Einmündung zur Bahnhofstraße rücksichtlos ein vorausfahrendes Fahrzeug überholt, ist dann bei Rot über die dortige Ampel gerast und hat hierbei beinahe eine Fußgängerin überfahren. Danach fuhr der Mercedes-Fahrer bzw. die -Fahrerin unbeirrt weiter in Richtung Struthütten.

Das Siegener Verkehrskommissariat ermittelt in dem Fall und bittet mögliche Zeugen, vor allem aber die beteiligte Fußgängerin und andere Verkehrsteilnehmer, sich unter der Telefonnummer 0271 7099-0 zu melden.

Symbolbild

Symbolbild

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″]