87-Jähriger fährt mit Auto gegen Ampelmast

Durch Gesundheitsproblem Kontrolle über Wagen verloren

(wS/ots) Meschede 25.02.2016 |Am gestrigen Mittwochmorgen fuhr ein Autofahrer gegen 7.45 Uhr auf der Freienohler Straße in Richtung Mescheder Bahnhofstraße. An dieser Einmündung wollte er nach links abbiegen.

Das Auto des Seniors landete vor dem Masten der Ampelanlage. Foto: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das Auto des 87-jährigen Mannes landete vor dem Masten der Ampelanlage. Foto: Polizei Hochsauerlandkreis

Der 87 Jahre alte Mann am Steuer des Autos verlor aber beim Abbiegen die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er stieß gegen einen Ampelmast. Dabei entstand an dem Pkw und dem Masten Sachschaden.

Der Rentner wurde in ein Krankenhaus transportiert und dort stationär aufgenommen. Ein akutes gesundheitliches Problem, das im Moment des Abbiegens auftrat, war laut bisherigen Erkenntnissen der Ermittlungsbehörde die Ursache für den Verkehrsunfall.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]