Zahlreiche Verkehrsverstöße im Bereich der B 62

(wS/ots) Netphen/Hilchenbach 11.04.2016 | Beamte des Polizei-Bezirksdienstes Netphen führten am Sonntag, 10.04.2016, im Bereich Hilchenbach und Netphen auf der B 62 Verkehrs-und Geschwindigkeitskontrollen durch. Dabei wurden insgesamt 19 Ordnungswidrigkeiten gefertigt: 15 x wegen überhöhter Geschwindigkeit, 3 x wegen verbotenen Überholens, 1 x wegen Verstoßes gegen das Sonntagsfahrverbot.

„Herausragend“ waren ein PKW-Fahrer mit 120 km/h bei erlaubten 70 km/h sowie ein weiterer PKW-Fahrer mit 127 km/h bei erlaubten 80 km/h. Ein Kradfahrer wurde mit 119 km/h gemessen (bei erlaubten 80 km/h), wobei dieser auch noch im Überholverbot überholte.

Die Strecke wird weiter im Fokus der Polizei bleiben.

Da zu schnelles Fahren nach wie vor der Killer Nummer 1 auf unseren Straßen ist, rät die Polizei zu entsprechend vorsichtiger und vorausschauender Fahrweise und gibt zu bedenken, dass bereits 15 km/h mehr oder weniger über Tod oder Leben entscheiden können. Bei einer Aufprallgeschwindigkeit von 65 km/h sterben 8 von 10 angefahrenen Fußgängern. Bei 50 km/h überleben 8 von 10.

Archivbild: Hercher

Archivbild: Hercher

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]