Erstes Wanderfest Oberes Lahntal in Bad Laasphe steht vor der Tür

(wS/red) Bad Laasphe 13.05.2016 | Von Freitagabend, den 20. Bis zum Sonntagmittag, den 22. Mai 2016 lädt Bad Laasphe zum 1. „Wanderfest Oberes Lahntal“ ein. Das Motto der angebotenen Wanderungen lautet „Sagenhaft wandern!“. Tauchen Sie ein in Geschichten, Sagen und Mythen der Region, aufbereitet in wunderschönen geführten Wanderungen. Dabei werden die sachkundigen Wanderführer auch den einheimischen Teilnehmern sicherlich die ein oder andere neue Geschichte erzählen können. Es sind also nicht nur Urlauber sondern auch die Einwohner aufgefordert mit uns zu wandern und unsere schöne Landschaft zu genießen.

Erstes Wanderfest Oberes Lahntal in Bad Laasphe steht vor der Tür. (Foto: TKS)

Erstes Wanderfest Oberes Lahntal in Bad Laasphe steht vor der Tür. (Foto: TKS)

Die offizielle Eröffnung des Wanderfestes ist am Freitagabend um 18 Uhr im Foyer des Haus des Gastes. Im direkten Anschluss bietet Frank Fischer einen Streifzug durch die historische Altstadt mit zahlreichen Anekdoten zur bewegten Geschichte der Lachsstadt an und Hans-Christian Bosch lädt Interessierte zu einem Rundgang auf dem „Bad Laaspher Bierwegelchen“ mit Geschichten zur langen Brautradition der Stadt ein. Beide Führungen sind an diesem Abend kostenlos möglich und enden um 20 Uhr in der Laaspher Altstadt. Wer den Abend in geselliger Runde ausklingen lassen möchte, kann zu einer Bierprobe in den Brauereigasthof „Zur Sonne“ einkehren. Hier werden die Wanderrouten des nächsten Tages anhand eindrucksvoller Bilder vorgestellt und die Wanderer haben die Möglichkeit sich bereits für eine Tour zu entscheiden und anzumelden.

Am Samstagvormittag erwarten die Teilnehmer insgesamt fünf geführte Wanderungen von unterschiedlicher Länge, jeweils mit einer kleinen Vesperstation. Von Feudingen wandert die SGV-Abteilung Oberes Lahntal über den Scharfenstein nach Bad Laasphe und von Banfe bieten die Wanderfreunde Banfetal eine Wanderung durch das Hölloch zur Kernstadt an. Am Wilhelmsplatz starten drei weitere Rundwanderungen. Die SGV-Abteilung Bad Laasphe führt die Teilnehmer hinauf zum Entenberg, die beiden Historiker Anna Lisa Gröger und Reinhard Schmidt wandern auf dem Mythen- und Sagenweg zur Teufelskanzel und der Heimatkundler Hans Wied weiß Interessantes zum Schloss Wittgenstein und der „Alten Burg“ zu erzählen. Alles unter dem Motto „Sagenhaft wandern!“. Die Wanderer erfahren allerhand Informationen über unsere schöne Landschaft und lernen die Geschichten und Mythen der Region direkt vor Ort kennen. So viel Spannendes während einer Wanderung kann hungrig machen – ob zum Beispiel mit herzhafter Suppe oder Backesbrot und natürlich mit Getränken können sich die Teilnehmer auf allen Wanderungen stärken.

Alle Wanderungen enden gegen 15 Uhr auf dem Bad Laaspher Wilhelmsplatz. Hier erwartet die Wanderer ein buntes Programm auf dem Wilhelmsplatz. Hierzu sind natürlich auch Wanderer und Einheimische eingeladen, die nicht an den geführten Wanderungen teilnehmen möchten. Bei musikalischer Unterhaltung ab 15:00 Uhr mit den Musikgruppen Peelsound und den Hitbreakern können die Besucher den Tag mit süßen bzw. deftigen Speisen und Getränken bis 22 Uhr ausklingen lassen. In einer kleinen Fachmesse stellen zahlreiche einheimische Betriebe und Vereine Ihre Produkte zu den Themen Gesundheit, Natur und Wandern in Pavillons vor. Des Weiteren wartet ein neuer Barfußpfad auf die müden Wanderfüße. In zehn unterschiedlichen Stationen können die Wanderer Ihren Füßen etwas Gutes tun.

Für Jugendliche bietet Jens Packmohr bereits ab 14 Uhr eine Einführung in das Geocaching an. Um 15 Uhr wird der Kneippverein hilfreiche Tipps zum richtigen Kneippen geben und gegen 16 Uhr wird Ilka Packmohr im Stadtgarten das Spiel „Cross Boccia“ vorstellen. Auch für die Fußballfans ist gesorgt, da abends das spannende Pokalendspiel FC Bayern München versus Borussia Dortmund in einem Pavillon übertragen wird.

Der Sonntagmorgen kann aktiv ab 8:00 Uhr mit einer Frühwanderung nach Puderbach oder ab 9:00 Uhr mit einem Nordic-Walking Schnupperkurs begonnen werden. Historisch Interessierte können um 11:30 Uhr auf einem kleinen Stadtrundgang auf „Spurensuche der Hexenverfolgungen“ aufbrechen. Ein weiterer Höhepunkt des Wochenendes ist sicherlich das im Kräutergarten um 11 Uhr beginnende Jazzkonzert des Kulturrings und der TKS Bad Laasphe GmbH mit dem „Hinterland Jazz Orchestra“. Bei einem reichhaltigen Brunch der Lahnstuben und der Metzgerei Reuter kann so bis 14 Uhr das Wanderfest gemütlich ausklingen.

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen des Wanderfestes – auch das Jazzkonzert – ist kostenlos. Eine ausführliche Programmübersicht erhalten Sie über die Website www.tourismus-badlaasphe.de. Zur besseren Planung der Wandertouren und Vesperstationen ist eine unverbindliche Anmeldung wünschenswert. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

2016-05-12_Bad Laasphe_Wanderfest_Flyer_TKS_01

2016-05-12_Bad Laasphe_Wanderfest_Flyer_TKS_02

Flyer: Veranstalter

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]