Sportfreunde machen Aufstieg perfekt! Siegener feiern Regionalliga-Rückkehr

(wS/jk) Siegen 20.05.2016 | Der Aufstieg ist perfekt: Die Sportfreunde Siegen spielen künftig wieder in der vierthöchsten Fußball-Liga Deutschlands. Im letzten Oberliga-Heimspiel gewann die Mannschaft von Trainer Ottmar Griffel am Freitagabend vor 2589 Zuschauern im Leimbachstadion gegen den SuS Stadtlohn mit 5:0 (2:0). Damit kehrt der Verein nach Saisonende direkt in die Regionalliga zurück, von der man sich im Sommer letzten Jahres verabschieden musste.2016-05-20-AUFSTIEG-1-2

Nach dem Schlusspfiff gab es kein Halten mehr: Spieler, Fans, Trainer, Verantwortliche und Betreuer lagen sich unter dem Flutlicht in den Armen. Ausgelassene Stimmung, Sprechchöre und grenzenloser Jubel zeichneten die große Party im Leimbachtal. Anders als beim Regionalliga-Aufstieg vor vier Jahren hatte zu Beginn dieser Saison – aufgrund des Umbruchs und dem dünnen Etat – niemand mit diesem grandiosen Erfolg gerechnet.2016-05-20-AUFSTIEG-1-5

Trotz vieler Kräfte zehrender englischer Wochen nach der Winterpause holten die „jungen Wilden“ von Trainer Ottmar Griffel das Optimale heraus. Nach zehn Spielen ohne Niederlage standen die Sportfreunde-Jungs an der Tabellenspitze der Oberliga Westfalen. Der Aufstieg war plötzlich nur noch Formsache. Zwar hat man den ersten „Matchball“ in Schermbeck vergeben, doch umso größer ist jetzt die Freude vor heimischem Publikum.2016-05-20-AUFSTIEG-1-8 2016-05-20-AUFSTIEG-1-7 2016-05-20-AUFSTIEG-1-6 2016-05-20-AUFSTIEG-1-4 2016-05-20-AUFSTIEG-1 2016-05-20-AUFSTIEG-1-9

wirSiegen.de gratuliert der Mannschaft von Sportfreunde Siegen zum Aufstieg in die Regionalliga!

Ein ausführlicher Bericht folgt.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″]