Sportschützen Wenscht 1960 e.V. feierten ihr Schützenfest

(wS/red) Siegen-Geisweid 10.05.2016 | Der Schützenverein „Sportschützen Wenscht 1960 e.V.“ feierte am Samstag, dem 07. Mai 2016 sein jährliches Schützenfest im Wenscht. Besonders erfreulich war die Teilnahme vieler neuer Jungmitglieder, welche der Verein in den letzten Jahren gewinnen konnte.

Traditionell wurde mit dem Luftgewehr auf den von Manfred-Gustav Kambach gebauten Königsvogel geschossen.

Den ersten Schuß beim Königsvogelschießen am Mittwoch, dem 04. Mai 2016 gab die zweite stellvertrende Bürgermeisterin Frau Angelika Flohren ab.

v.l.n.r.: Prinzgemahl Peter Krämer an der Seite von Schützenkönig Daniel-Patrick Jakob, Kaiser Manfred-Gustav Kambach (Foto: Verein)

v.l.n.r.: Prinzgemahl Peter Krämer an der Seite von Schützenkönig Daniel-Patrick Jakob, Kaiser Manfred-Gustav Kambach (Foto: Verein)

Unter den 13 teilnehmenden Mitgliedern holte sich Britta Stahl mit dem 55. Schuss die Krone, das Zepter ging mit dem 102. Schuss an Carsten Ibsch und der Apfel mit dem 148. Schuss an Wolfgang Gassner. Den rechten Flügel holte sich mit dem 211. Schuss Wolfgang Schmitt. Der linke Flügel wurde mit dem 362. Schuss von Klaus Feiss erlegt. Mit dem 438. Schuss wurde Daniel-Patrick Jakob neuer Schützenkönig, der nun mit seinem Prinzgemahl Peter Krämer an seiner Seite, als neuer Regent das Wenscht regiert.

Als weiterer Ehrengast nahm zu späterer Stunde der amtierende Bürgermeister Herr Steffen Mues an den Feierlichkeiten zum Königsvogelschießen teil.

Ein neuer Kaiser wurde am Samstag, dem 30. April 2016 ermittelt. Hier holte sich mit dem 39. Schuss Manfred-Gustav Kambach die Krone. Das Zepter ging mit dem 101. Schuss an Sigrid Schmidt und der Apfel ging mit dem 148. Schuss an Wolfgang Gassner. Neuer Kaiser wurde mit dem 248. Schuss Manfred-Gustav Kambach. Der Maivogel wurde am selben Tag mit dem 134. Schuss durch Ursel Braun erlegt.

An der feierlichen Krönung und dem anschließenden Schützenfest nahmen Mitglieder des befreundeten Schützenvereins Herzhausen und Hüttental teil.

Ein besonderer Höhepunkt des Schützenfestes war das 50-jährige Jubiläum von Wolfgang Schmidt, der in feierlicher Atmosphäre geehrt und zum Ehrenmitglied des Schützenvereins ernannt wurde.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]