Tipps: Die richtige Ausrüstung für die Motorradtour

(wS/red) Siegen-Wittgenstein 02.06.2016 | Viele Motorradfahrer planen für die anstehende warme Jahreszeit eine oder mehrere größere Motorradtouren. Damit alles klappt, ist hierbei eine gute Vorbereitung das Ah und Oh. Natürlich lässt sich nicht alles bis in das kleinste Detail planen, und wenn es so wäre würde wohl jede Reise und jeder Ausflug zumindest einen Teil des Reizes verlieren. Auf einige vorhersehbare und auch unvorhersehbare Dinge während der Fahrt lässt sich aber durchaus vorbereiten, ohne dabei den Planungsaufwand in ungewollte Höhen zu treiben.

Gerade schönes Wetter lädt zu einer Motorradtour ein. Fotos (2): Pixabay

Gerade schönes Wetter lädt zu einer Motorradtour ein. Fotos (2): Pixabay

Sehr hilfreich sind hierfür Checklisten, die nicht nur bei der Zusammenstellung der mitzunehmenden Utensilien helfen, sondern schon vor dem Start. Nachfolgend zwei Checklisten, für Tagestouren sowie mehrtägige Reisen, in denen alles Wichtige enthalten ist, zusammen mit Erläuterungen zu Utensilien, deren Zweck sich erst auf den zweiten Blick erschließt.

Die Tagestour und was dazugehört

 

Check der Maschine:

  • Reifenprofil
  • Kette geschmiert
  • Bremsflüssigkeit
  • Ölstand
  • Voll getankt?

Notfälle:

  • Versicherungskarte
  • Erste-Hilfe-Set
  • Bargeld
  • Rettungsdecke
  • Medizinische Unterlagen für den Notfall (bei einem Unfall können wichtige Informationen zum Gesundheitszustand des Unfallopfers von größter Bedeutung sein und sei es nur der Gesundheitspass mit den Impfungen und der Blutgruppe)

Kleidung:

  • Helm (gerade für längere Touren empfiehlt sich ein Jethelm, zu finden u.a. bei helmexpress.com)
  • Regenkombi
  • Nierengurt
  • Halstuch (eigentlich gehören Nierengurt und Halstuch in einen Extra-Bereich mit der Überschrift Gesundheitsvorsorge, aber es kann auch übertrieben werden)
    Ersatzbrille (bei Brillenträgern)
  • Sonnenbrille

Ausweise und sonstige Dokumente:

  • Führerschein
  • Personalausweis
  • Fahrzeugschein
  • Karte der Krankenversicherung
  • Kreditkarte
  • Versicherungskarte
  • Karte des Automobilclubs
  • Landkarte (auch in Zeiten von GPS-Navigation kann eine Faltkarte wertvolle Hilfestellung leisten, weil sie einfach den größeren Überblick als ein kleines Display bietet und vielleicht interessante Orte zeigt, die in der Software des Smartphones oder des Navis nicht als POI eingetragen sind)

Für kürzere und längere Pausen:

  • Sonnenschutz
  • Taschentücher
  • Mückenschutz
  • Erfrischungstücher
  • Badehose
  • Handtuch
  • Kamera
  • Toilettenpapier (der Nutzen von Toilettenpapier, nicht nur aus offensichtlichen Gründen, ist so vielseitig, das es eigentlich zum Standard für jeden Tourenfahrer gehört)

Zweckmäßiges und Hilfreiches:

  • Multitool oder Taschenmesser
  • Feuerzeug bzw. Streichhölzer
  • Taschenlampe
  • Ersatzbatterien für Lampe und Kamera

Werkzeug und Ersatzteile:

  • Bordwerkzeug
  • Zündkerzenschlüssel
  • Ersatzzündkerzen
  • Kreuzschlitzschraubendreher
  • Wasserpumpenzange
  • Inbus-Schlüsselsatz
  • Kabelbinder
  • Reifenpilot (eine der wohl nützlichsten Erfindungen der letzten Jahrzehnte für Motorradfahrer, die in der Regel keinen Ersatzreifen mit sich führen)

2016-06-01_motorrad-helmexpress-01 (1)

Die mehrtägige Tour

 

Die Checkliste für die mehrtägige Tour ist natürlich umfangreicher, wobei auch ungeplante Übernachtungen im Freien einzukalkulieren sind.

Check der Maschine:

  • Reifenprofil
  • Kettenrad / Ritzel
  • Kette geschmiert
  • Bremsbeläge
  • Bremsflüssigkeit
  • Ölstand
  • Radlagerspiel
  • Gabelbrücken
  • Federbeine
  • Voll getankt?
  • HU Ok?
  • PA OK?

Kleidung:

  • Regenkombi
  • Nierengurt
  • Halstuch
  • Warme Jacke
  • Zusätzliches T-Shirt oder Hemd
  • Pullover
  • Zusätzliche Unterhosen / Slips
  • Zusätzliche Hose
  • Badelatschen
  • Feste Schuhe
  • Socken
  • Ersatzbrille (nur für Brillenträger)
  • Sonnenbrille

Notfall:

  • Erste-Hilfe-Set
  • Auslandskrankenschein (bei Bedarf)
  • Versicherungskarte
  • Bargeld
  • Brandsalbe (jeder Tourenfahrer hat sich schon einmal eine „Erinnerung“ an einen heißen Auspuff geholt)
  • Schmerztabletten
  • Rettungsdecke
  • Heftpflaster
  • Medizinische Unterlagen für den Notfall (Impfpass etc)

Für die Pause und Übernachtung:

  • Sonnenschutz
  • Toilettenpapier
  • Erfrischungstücher (am besten mit Alkohol, dann auch gut zur Desinfektion)
  • Mückenschutz
  • Taschentücher
  • Iso-Matte (der Klassiker für den Tourenbiker, ein absolutes Muss)
  • Schlafsack
  • Zelt?
  • Decke
  • Badehose
  • Handtuch
  • Kamera

Ausweispapiere und Dokumente:

  • Personalausweis
  • Reisepass (bei Touren ins Nicht-EU-Land)
  • Internationaler Führerschein (nur bei Fahrten ins Ausland) ohne EU
  • Visa für entsprechende Länder (übrigens ist ein Deutscher Reisepass das einzige Dokument in der Welt, das einem visafreien Zutritt zu 173 Ländern erlaubt, das ist Weltrekord)
  • Fahrzeugschein
  • Führerschein (Achtung, international werden ältere Führerscheinformate manchmal nicht anerkannt)
  • Versicherungskarte
  • Karte des Automobilclubs
  • Karte der Krankenversicherung
  • Landkarte
  • Kreditkarte

Werkzeug / Ersatzteile:

  • Bordwerkzeug
  • Zündkerzenschlüssel
  • Kreuzschlitzschraubendreher
  • Ersatzzündkerzen
  • Inbus-Schlüsselsatz
  • Wasserpumpenzange
  • Reifenpilot
  • Kabelbinder
  • Panzerband (der Notfall-Helfer für fast alles, bei Tourenfahrern ein ähnlicher Status wie Toilettenpapier)
  • Isoliergewebeband
  • Kettenöl
  • Radschloss
  • Kupplungs- Bremshebel
  • Ersatzschlüssel für das Motorrad

Hilfreiches und Zweckmäßiges:

  • Taschenmesser oder Multitool
  • Feuerzeug oder Streichhölzer
  • Ersatzbatterien für Kamera und Taschenlampe
  • Taschenlampe
  • Näh-Set
  • Schnur oder Draht
  • Kugelschreiber und Notizblock
  • Elektr. Übersetzer oder Wörterbuch (für das fremdsprachige Ausland)

Jetzt können auf der kurzen oder langen Tour natürlich immer noch Geschehnisse eintreten, die nicht vorauszusehen waren, aber für die weitaus meisten dieser möglichen Vorkommnisse ist dank der Checkliste das entsprechende Hilfsmittel an Bord.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]