Tarifauseinandersetzung bei der Celenus Fachklinik Hilchenbach

Schlichtungsverfahren erfolgreich abgeschlossen

(wS/red) Hilchenbach 23.06.2016 | Im Konflikt um die Einführung eines Entgelttarifvertrags ist das Schlichtungsverfahren unter der Leitung der Landesschlichterin Anja Weber erfolgreich abgeschlossen worden.

Das Schlichtungsverfahren fand am 03. und 08. Juni 2016 in den Räumen des Landesarbeitsministeriums in Düsseldorf statt. Dort wurde über die Inhalte eines Entgelttarifvertrags und die Überleitung der Beschäftigten in eine neue Entgelttabelle verhandelt.

Foto: Gewerkschaft

Archivbild: Gewerkschaft

Am Ende stand als Kompromiss eine Schlichtungsempfehlung der Landesschlichterin. Verhandlungsführerin Susanne Hille von der Gewerkschaft ver.di: „Mit dieser Empfehlung und dem darin formulierten, für die Beschäftigten tragfähigen Kompromiss ist endlich der Durchbruch in diesem langen und schweren Tarifkonflikt erreicht.“

Diesem Kompromissvorschlag mussten sowohl der Celenus Konzern als Arbeitgeber als auch die Tarifkommission der Gewerkschaft ver.di zustimmen. Dazu wurde eine Erklärungsfrist von zwei Wochen (bis 24.06.2016) vereinbart.

Mittlerweile haben beide Seiten der Landesschlichterin ihre Zustimmung erklärt. In einem weiteren Verhandlungsschritt wird der gefundene Kompromiss im Verlauf des Juli 2016 in einem Tarifwerk ausformuliert.
Bis zur endgültigen Unterschrift unter die Tarifeinigung haben beide Seiten Vertraulichkeit über die Inhalte der Einigung vereinbart.

Thomas Mehlin, ver.di Gewerkschaftssekretär im Bezirk Siegen-Olpe: „Wir danken den Kolleginnen und Kollegen der Celenus Fachklinik für ihr kämpferisches Engagement an immerhin 6 Streiktagen. Ebenso danken wir der Landesschlichterin, Frau Anja Weber, für ihre professionelle und konstruktive Verhandlungsleitung. Ohne Frau Weber wäre der Weg wohl erheblich steiniger gewesen.“

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″]