Aktuelle Einsätze der Polizei im Kreis Olpe (15.07.2016)

(wS/ots) Kreis Olpe 15.07.2016 | Aktuelle Einsätze der Polizei des Kreises Olpe…

Fischteiche leergeräumt

Drolshagen – Unbekannte Täter entwendeten in der Zeit zwischen Mittwoch- und Donnerstagmittag ca. 300 Fische aus einer Fischteichanlage bei Iseringhausen.

Als der geschädigte Besitzer am Mittwochmittag zu seinen beiden Fischteichen in einem Waldgebiet zwischen Iseringhausen und Eckenhagen kam, bemerkte er, dass die Fischdiebe an einem Teich das Wasser um ca. 1 Meter abgelassen hatten. Beim näheren Hinsehen sah er zu seinem Entsetzen, dass die Täter sämtliche Fische, etwa 300 Forellen, Karpfen sowie Schleien aus seinen beiden Teichen entnommen hatten.

Auf Grund der hohen Anzahl an gestohlenen Fischen geht die Polizei davon aus, dass bei dem Diebstahl mehrere Täter am Werk waren. Außerdem müssen sie ihre Beute mit einem größeren Fahrzeug abtransportiert haben.

Sachdienliche Hinweise erbeten an die Polizei Olpe unter Telefon 02761/92690 oder jede andere Polizeidienststelle!

Symbolfoto: M.Groß

Symbolfoto: M.Groß

Zwei Leichtverletzte bei Verkehrsunfall auf der B 54 bei Altenkleusheim

Olpe – Am Donnerstagnachmittag ereignete sich auf der B 54 zwischen Altenkleusheim und der Krombacher Höhe ein Verkehrsunfall mit Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro und zwei leichtverletzten Personen.

Ein Traktorfahrer befuhr die ansteigende Bundesstraße in Richtung Krombach und wollte kurz hinter Altenkleusheim nach links abbiegen. Da er wegen Gegenverkehrs sein Fahrzeug bis zum Stillstand abbremsen musste, staute sich der nachfolgende Verkehr hinter ihm. Ein 43-jähriger Autofahrer bemerkte zu spät, dass die Fahrzeuge vor ihm anhalten mussten. Trotz Vollbremsung prallte er auf den vor ihm haltenden Pkw, der dadurch auf einen davor stehenden Lkw geschoben wurde.

Die Fahrzeugführer der beiden zusammengeschobenen Fahrzeuge wurden bei der Kollision leicht verletzt. Der 31-jährige Lkw-Fahrer wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren, das er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Der 43-jährige Unfallverursacher blieb unverletzt.

Die beiden beteiligten Pkw wurden erheblich beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Sie wurden von der Unfallstelle abgeschleppt.

Einbruch in leerstehendes Hotel

Attendorn – Zwischen dem 7. und 14. Juli suchten unbekannte Täter ein leerstehendes Hotel an der Repetalstraße in Niederhelden auf.

Die Einbrecher gelangten über ein aufgedrücktes Fenster in den Gebäudekomplex und durchsuchten die Räumlichkeiten. Sie ließen einen Schlüssel mitgehen und hinterließen Schäden am aufgebrochenen Fenster in Höhe von ca. 50 Euro.

Ob noch weiteres Diebesgut entwendet wurde, konnte bislang nicht geklärt werden.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]