Gelungene Fotowanderung mit Benjamin Hein

(wS/red) Hilchenbach 11.07.2016  Pünktlich um 13.30 Uhr startete Benjamin Hein mit 13 Teilnehmern von der Oberndorfer Höhe Richtung Albaum, dem geplanten, etwa 3,5 Kilometer langen Rundweg. Eine bunt gemischte Gruppe zwischen 14 und 88 Jahren wollte sich die Fotowanderung mit Benjamin Hein nicht entgehen lassen. Es boten sich viele schöne Motive zum Fotografieren an. Mit Blumen, Pilzen, Insekten und zunächst Sauerländer Weitsichten, konnten sich die Fotobegeisterten mit ihren Kameras austoben. Viele Fragen, die den Teilnehmern auf der Zunge lagen, konnten gut beantwortet werden. Eine Teilnehmerin hatte ihren Hund dabei, der auch immer wieder als Fotomotiv diente.

Foto: Stadt: Hilchenbach

Foto: Stadt: Hilchenbach

Ein besonderes Highlight war der sehr alte Baum, mit Aussicht auf die Hilchenbacher Windräder, kurz vor der Wiederankunft auf der Oberndorfer Höhe. Diesen nutzten beinahe alle als Motiv aus den verschiedensten Perspektiven. Vorbei an der tollen Aussichtsstelle über Oberndorf kam die aktive Gruppe gegen 16.00 Uhr wieder am Parkplatz an. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern hat die Wanderung sehr gefallen und da viele von ihnen bereits bei der einen oder anderen Wanderung teilgenommen hatten, war auch Benjamin Hein mehr als zufrieden.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]