24 Azubis ergreifen ihre Chance

Die SIEGENIA GRUPPE startet ins Ausbildungsjahr 2016

(wS/red) Wilnsdorf 09.08.2016 | Mit Elan und Begeisterung gingen am vergangenen Montag die neuen Auszubildenden der SIEGENIA GRUPPE an den Start. Insgesamt stellte die Unternehmensgruppe 24 Nachwuchskräfte ein, zwölf davon am Hauptstandort in Wilnsdorf-Niederdielfen. „Besonders erfreulich ist aus unserer Sicht, dass wir in diesem Jahr sowohl eine Industriemechanikerin als auch eine Maschinen- und Anlagenführerin bei uns willkommen heißen durften und damit aktuell drei junge Frauen in technischen Berufen ausbilden“, so Michelle Christin Kneisel, Kaufmännische Ausbilderin am Standort Niederdielfen.

Am vergangenen Montag starteten bei SIEGENIA am Hauptstandort Niederdielfen 12 neue Auszubildende ihren beruflichen Werdegang. (Fotos: SIEGENIA)

Am vergangenen Montag starteten bei SIEGENIA am Hauptstandort Niederdielfen 12 neue Auszubildende ihren beruflichen Werdegang. (Fotos: SIEGENIA)

Neu aufgenommen in das Ausbildungsportfolio der SIEGENIA GRUPPE wurde auch die Möglichkeit zur Teilnahme an „Dual genial“, einem von der Universität Siegen ins Leben gerufenen Programm für Abiturienten. Das innovative Studienmodell erlaubt, Ausbildung und Studium miteinander zu verbinden und wertvolle Zeit zu sparen: Parallel zur Teilnahme am Studiengang zum Bachelor of Science für Maschinenbau starten die Schulabgänger in eine integrierte Berufsausbildung zum Industriemechaniker. Die Gesamtausbildungsdauer verkürzt sich dabei von 6 auf 4,5 Jahre.

Einführungstage im Unternehmen – Teambuilding in der Natur

Vergangenen Montag starteten die frisch gebackenen Berufsanfänger an ihren jeweiligen Standorten in ihren beruflichen Alltag. Dort wurden sie zunächst von ihren Ausbildern begrüßt und erhielten anschließend die Gelegenheit, erste Kontakte zu knüpfen und in das Unternehmen hineinzuschnuppern. Vom 3. bis zum 5. August stand für die Nachwuchskräfte aller drei Standorte das Azubiseminar in Bad Marienberg auf dem Programm. Hier ging es insbesondere darum, einander besser kennenzulernen und die sozialen Kompetenzen für den beruflichen Alltag auszubauen.

Mit Elan und Begeisterung beim Azubiseminar: die 24 neuen Auszubildenden der SIEGENIA GRUPPE.

Mit Elan und Begeisterung beim Azubiseminar: die 24 neuen Auszubildenden der SIEGENIA GRUPPE.

Das diesjährige Seminar stand ganz im Zeichen von Team- und Vertrauensbildung. Wer sind die anderen? Wie können wir einvernehmlich und produktiv miteinander arbeiten? Wie möchte ich behandelt werden? Was wird von mir erwartet? Mit viel Spaß und Engagement setzten sich die 24 jungen Menschen drei Tage lang in Theorie und Praxis mit diesen Fragen auseinander. Highlight der Fahrt war das Projekt „Floßbauen“, in dem die Azubis ihre Teamfähigkeit, aber auch ihr handwerkliches Geschick erproben durften. Das kam bei den Nachwuchskräften gut an. „Die Teamarbeit während des Azubiseminars hat viel Spaß gemacht, und wir freuen uns auf die nächsten gemeinsamen Jahre“, fanden Mechatroniker Nils Göbel und Werkzeugmechaniker Paul Michel Kolb vom Hauptstandort Niederdielfen.

Ebenfalls mit von der Partie waren die Ausbilder der Unternehmensgruppe, die die Azubis während des gesamten Seminars begleiteten. Im Rahmen des Abendessens am ersten Tag wurden die Azubis zudem von Bernd Peter Dahmen, Leitung Management und Support, sowie Klaus Halbfas, Werkleiter TITAN, im Namen der Geschäftsleitung begrüßt. Die beiden Führungskräfte nutzten die gemeinsame Mahlzeit zum intensiven persönlichen Dialog.

Vielseitige Ausbildung in zahlreichen Berufsbildern

Während der Ausbildung lernen die Nachwuchskräfte bei SIEGENIA unterschiedliche Abteilungen aus eigener Anschauung kennen. Über das Azubiseminar hinaus veranstaltet das Unternehmen regelmäßig Tagesseminare, so z. B. Excel-Seminare und Telefontrainings. Zu den weiteren Angeboten zählen u. a. der Erwerb einer Zusatzqualifikation in Englisch, Auslandsaufenthalte und die fortlaufende ausbildungsbegleitende Förderung durch Schulungen und Seminare. Darüber hinaus bietet das Unternehmen diverse Möglichkeiten, Aus- und Weiterbildung miteinander zu kombinieren.

Als Hersteller von Fenster-, Tür- und Komfortsystemen bietet die SIEGENIA GRUPPE ihren Kunden aus aller Welt ein umfassendes Portfolio an Produkten und Systemen, die Räume lebendig machen, damit Menschen sich darin wohlfühlen. Die Berufsbilder, in denen die Unternehmensgruppe ausbildet, umfassen Technische Produktdesigner, Werkzeug- und Industriemechaniker, Mechatroniker sowie Maschinen- und Anlagenführer. Außerdem bietet das Unternehmen im kaufmännischen Bereich Ausbildungsplätze für Industriekaufleute, Informatikkaufleute, Fachinformatiker Systemintegration sowie Fachlageristen/Fachkräfte für Lagerlogistik.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“3″]