Ferrari reif für die Schrottpresse – Fahrer schwer verletzt

(wS/red) Eschenburg-Hirzenhain (Hessen) 08.08.2016 | Am Samstagnachmittag ereignete sich in Eschenburg-Hirzenhain, nicht weit hinter der Landesgrenze, ein schwerer Verkehrsunfall.

Gegen 16:30 Uhr wurde die Rettungsleitstelle über den Unfall informiert. Der 35-jährige Fahrer eines Ferrari war von Hirzenhain kommend in Richtung Hirzenhain-Bahnhof unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache hat er die Kontrolle über seinen Sportwagen verloren, sich mit dem Fahrzeug mehrfach überschlagen und ist im Straßengraben gelandet.

2016-08-06_Eschenburg-Hirzenhain_Ferrari geschrottet_Foto_jf_02

Mit schweren Verletzungen wurde der 35-Jährige per Rettungshubschrauber in ein Siegener Krankenhaus eingeliefert. Die Straße musste im Bereich der Unfallstelle für drei Stunden komplett gesperrt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Klärung der genauen Unfallursache aufgenommen.

2016-08-06_Eschenburg-Hirzenhain_Ferrari geschrottet_Foto_jf_01

2016-08-06_Eschenburg-Hirzenhain_Ferrari geschrottet_Foto_jf_03

2016-08-06_Eschenburg-Hirzenhain_Ferrari geschrottet_Foto_jf_04

2016-08-06_Eschenburg-Hirzenhain_Ferrari geschrottet_Foto_jf_05

Fotos: wirSiegen.de

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier