Neue Spielgeräte für noch mehr Spielspaß im Familienbad Neunkirchen

Rutschen, schaukeln, wippen!

(wS/red) Neunkirchen 05.08.2016 | Ein Tag im Schwimmbad ist auch für die kleinen Besucher ein ganz besonderer Tag: Im Wasser plantschen, durch die 50 Meter lange Tunnelrutsche sausen oder mit oder schon ohne Schwimmflügel im Nichtschwimmerbecken mit Papa und Mama spielen, dazu noch ein Eis genießen – was könnte schöner sein?!

Diese Frage stellte sich auch Sandra Wollin, die Bäderbeauftragte der Gemeinde Neunkirchen. Und sie kam auf die Idee, dass der Außenbereich für die junge Zielgruppe wunderbar mit Spielgeräten aufgewertet werden könnte. „Natürlich sorgen Baby- und Kleinkindbecken und das Außenplanschbecken für Abwechslung. Auch „Walfischgrotte“ und Steilrutsche sind bei den Kindern sehr beliebt. Aber Schaukel und Karussell sind auch Dauerbrenner“, so Wollin zu den Neuanschaffungen für den Außenbereich.

Genügend Platz ist da. Und der wird nicht nur für Spielgeräte genutzt, sondern auch für eine Sitzgruppe, an der gepicknickt werden kann. Derzeit werden Wipptiere, Rutsche & Co. in der Nähe des Außenplanschbeckens installiert. In den nächsten Tagen – und vorausgesetzt, das Wetter wird endlich wieder sommerlich – können die kleinen Besucher das neue Angebot nutzen.

Noch nicht ganz fertig ist der neue Spielbereich im Familienbad. Aber in einigen Tagen kann hier nicht nur geplanscht, sondern nach Herzenslust geschaukelt und gerutscht werden. Foto: Gemeinde Neunkirchen.

Noch nicht ganz fertig ist der neue Spielbereich im Familienbad. Aber in einigen Tagen kann hier nicht nur geplanscht, sondern nach Herzenslust geschaukelt und gerutscht werden. Foto: Gemeinde Neunkirchen.

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]