WM-Gold für Niklas Wörster aus Geisweid

(wS/red) Siegen / Eupen  27.08.2016 | Bei der 12. Sportkegel-Weltmeisterschaft im belgischen Eupen holte der erst 15-jährige Nachwuchs-Sportkegler Niklas Wörster aus Geisweid im Tandem-Wettbewerb mit seinem Sportkameraden Nick von Voss völlig überraschend die Goldmedaille für Deutschland und legte einen Traum-Einstand in der Nationalmannschaft hin.

In einem spannenden Finale setzten sich die beiden Jugendlichen am Ende vor die beiden ebenfalls für Deutschland startenden Patrick Bartz und Justin Ehling (Trier). Dritter wurden Luca Wolter und Alain Blasen aus Luxemburg.
Niklas Wörster hat bei diesen Weltmeisterschaften in noch zwei weiteren Disziplinen die Chance auf eine Edelmedaille. Heute (Freitag) startet er im Finale ebenfalls mit seinem Mannschaftskameraden Nick von Voss bei der Disziplin Team Doppel und am Wochenende mit Sandy Meyer in der Disziplin Mixed U18 für Deutschland.

2016-08-27_Siegen_Siegerehrung_WM_Eupen_Tandem_männl_U18

Bereits am 1. Wettkampftag gab es in der Disziplin Einzel U18 einen triumphalen Sieg für Marvin Panneck. Der Gastspieler der TG Friesen Klafeld-Geisweid, der in diesem Sommer mit der Jugendmannschaft Deutscher Mannschaftsmeister wurde, schnappte sich in der Königsdisziplin die Goldmedaille.

Die ebenfalls aus Siegen stammende Sandra Gsodam gewann in der Disziplin Mixed U24 mit ihrer Mitspielerin Annika Hilkmann die Silbermedaille und musste sich lediglich den Geschwistern Patricia Helena & Ana Luzia Cunda Bade aus Brasilien geschlagen geben.
Die Weltmeisterschaften dauern noch bis Sonntag!

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="3"]