Neuer Einsteigerkurs in realitätsnaher Selbstverteidigung

(wS/red) Kreuztal-Fellinghausen 14.10.2016 | „Du willst Deine körperliche Unversehrtheit schützen und selbstbewusster werden? Du willst etwas für Deine Fitness und Deine Gesundheit tun und Dich wohler fühlen? Du willst auch in schwierigen Situationen des Lebens bestehen? Dann bist DU bei UNS genau richtig!“, so Carsten Zimmermann, der aufgrund der hohen Nachfrage, ab dem 24.10.2016 immer montags um 20:00 in der Vereinsturnhalle des TuS Fellinghausen (Schulweg 4, 57223 Kreuztal) einen neuen Einsteigerkurs mit dem Thema „realitätsnahe Selbstverteidigung für jedermann/frau“ leitet.

Neuer Einsteigerkurs in realitätsnaher Selbstverteidigung. (Foto: Günter Beier)

Neuer Einsteigerkurs in realitätsnaher Selbstverteidigung. (Foto: Günter Beier)

Ziel des Trainings

Das Training zielt in erster Linie darauf ab, Menschen selbstbewusster und aufmerksamer zu machen, um erst gar nicht Ziel von gewalttätigen Übergriffen zu werden. Gewalttätige Auseinandersetzungen jedweder Art haben immer eine Vorgeschichte, Ziel ist es daher diese zu erkennen und so der eigentlichen Auseinandersetzung im Vorfeld aus dem Weg gehen zu können. In den meisten Fällen ist dies mit dem nötigen Hintergrundwissen auch möglich. Allerdings können jedoch in der heutigen Zeit verschiedene Faktoren unsere Aufmerksamkeit diesbezüglich beeinflussen, wie z.B. Müdigkeit oder Stress. Sollte es aus welchen Gründen auch immer einmal nicht möglich sein der gewalttätigen Auseinandersetzung im Vorfeld aus dem Weg zu gehen, so vermittelt das 3 köpfige Trainerteam um Carsten Zimmermann Techniken aus der Praxis für die Praxis zum Umgang mit realer Gewalt. Grundlegende Absicht ist es hierbei, den Trainierenden in kurzer Zeit große und nachhaltige Fortschritte zu ermöglichen, in dem leicht erlernbare, universell einsetzbare und hoch effektive Techniken vermittelt werden.

Realitätsnähe

Das Training findet grundsätzlich in Straßenkleidung statt um sich direkt zu Beginn an die Limitationen durch diese zu gewöhnen.

Die im Training vermittelten Techniken beruhen alle samt auf menschlichen Reflexen und sind dadurch auch unter Hochstress für jedermann/frau anwendbar. Ziel ist es, sollte einer realen Bedrohungslage nicht aus dem Weg gegangen werden können, diese möglichst weitgehend unverletzt zu überstehen. Ein durchdachter Trainingsaufbau, qualifizierte Ausbilder und hochwertige Schutz- und Trainingsausrüstung ermöglichen hierbei größtmögliche Lernfortschritte. Um diesen hohen Qualitätsstandard zu halten, bilden sich die Trainer regelmäßig bei namhaften internationalen Ausbildern aus dem Selbstverteidigungsbereich weiter.

Informationsabend

Am 24.10.2016 veranstaltet die Gruppe „Krav Maga – Combatives Siegen“ des TuS Fellinghausen einen Informationsabend zum Thema “realitätsnahe Selbstverteidigung“ in der Vereinsturnhalle. Zu den Vorträgen und Schnuppereinheiten sind alle Interessierten (ab 18 Jahren) herzlich eingeladen. Beginn der Informationsveranstaltung ist 20:00.

Wöchentliches Training

Der wöchentliche Trainingsbetrieb wird ab dem 31.10.2016 starten. Das Training findet ab diesem Datum jeden Montag um 20:00 in der Turnhalle des TuS Fellinghausen, im Schulweg 4 in 57223 Kreuztal statt.

Ein kostenloses Probetraining ist nach Absprache jederzeit möglich.

Flyer: Veranstalter

Flyer: Veranstalter

2016-10-14_kreuztal-fellinghausen_neuer-einsteigerkurs-in-realitaetsnaher-selbstverteidigung_flyer_veranstalter_02

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“28″]