Polizei nimmt Radfahrer fest

(wS/ots) Siegen-Niederschelden 25.10.2016 | Am frühen Dienstagmorgen um 03:25 Uhr wollte eine Streife der Siegener Polizei einen Radfahrer in der Gorch-Fock-Straße kontrollieren. Bei Anblick der Polizei ergriff der Radfahrer die Flucht und versuchte samt Fahrrad einen Gartenzaun zu überwinden. Durch die Streife am Zaun gestellt konnten die Beamten sehr schnell mehrere Gründe für das Fluchtverhalten feststellen:

Der 30-jährige Radfahrer führte nicht nur Drogen sondern auch verbotene Wurfsterne mit sich. Zudem stellten die Beamten das hochwertige Fahrrad sicher. Nach ersten Ermittlungen könnte dieses Fahrrad aus einem Diebstahl stammen.

Das Siegener Kriminalkommissariat 1 hat die Ermittlungen aufgenommen.

Symbolfoto: Rike / pixelio.de

Symbolfoto: Rike / pixelio.de

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group="28"]