Zwei 7-jährige Jungen werden zu kleinen Rettern

(wS/mg) Hilchenbach 31.10.2016 | Als zwei 7-jährige Jungen beim Spielen von der Straße aus Hilferufe hörten überlegten sie nicht lange und schauten ob irgendwo eine Person zu sehen ist die sich in Not befindet. Auf den ersten Blick war aber niemand zusehen. Die beiden Jungs folgten weiter den Hilferufen. Unter einem Baum fanden sie eine ältere Dame die gestürzt war und nicht mehr selbstständig aufstehen konnte. Die Jungen teilten sich auf um für die Frau Hilfe holen zu können. Einer der beiden blieb bei der Dame und sprach mit ihr, der andere rannte los um Hilfe zu holen.

Durch das vorbildliche Handeln der zwei 7-Jährigen geht es der alten Dame wieder gut. Nicht zuletzt ist es auch dem Umstand zu verdanken, dass die beiden Retter bereits in der Kinderfeuerwehr sind und dort schon einiges über erste Hilfe und Verantwortung lernen durften.

Die zwei bescheidenen Retter möchten nicht erkannt werden. Für sie ist sogar in ihrem Alter schon selbstverständlich Hilfe zu leisten. Foto: Privat

Die zwei bescheidenen Retter möchten nicht erkannt werden. Für sie ist sogar in ihrem Alter schon selbstverständlich Hilfe zu leisten. Foto: Privat

.
Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
[adrotate group=“28″]