Brutaler Raubüberfall – Polizei bittet um Hinweise

(wS/ots) Siegen 10.12.2016 | Am Freitag (09.12.2016) gegen 01:10 Uhr beraubte ein Unbekannter einen 51-jährigen Mann im Häutebachweg.

Der Räuber sprühte dem Geschädigten von hinten Reizstoff in die Augen und entriss ihm dabei eine schwarze Umhängetasche. Dadurch stürzte der 51-Jährige auf die Straße. Anschließend flüchtete der mit einem dunklen Kapuzenpulli gekleidete Täter in Richtung Koblenzer Straße. Zeitgleich lief eine weitere männliche Person, die den Überfall lediglich beobachtet hatte, in Richtung Löhrtor. Bei dieser Person soll es sich um einen etwa 20-jährigen kleinen Mann gehandelt haben. Dieser war mit einem dunklen Kapuzenpulli und einer beigen Jacke bekleidet. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung mit mehreren Streifenwagen konnten keine verdächtigen Personen mehr angetroffen werden.

Das Siegener Kriminalkommissariat 5 ermittelt und bittet um Hinweise unter 0271-7099-0. Besonders interessiert die Ermittler, wer Hinweise zu dem Verbleib der schwarzen Umhängetasche der Marke Jack Wolfskin geben kann.

polizeiauto

Archivbild

.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier